VAE für digitale Nomaden

VAE für digitale Nomaden

p

Fakten über die VAE

Abhängig von deiner Nationaität erhälst Du direkt bei der Ankunft ein Visum (visa on arrival) oder du musst dich in Voraus um ein Visum bewerben. Du kannst bei „Visit Dubai“ überprüfen, in welche Kategorie Deine Nationalität fällt. Staatsangehörige und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate können online eine 90-tägige / 30-tägige Einreiseerlaubnis oder Visa für ihre Familien, Freunde und Verwandten über den eServices Bereich der Website des Ministeriums beantragen.

Staatsangehörige eines der GCC-Länder (Gulf Cooperation Council) benötigen kein Visum und auch keinen Sponsor, um in die VAE einzureisen. Ausländer, die GCC-Staatsangehörige begleiten, oder im Ausland lebende GCC-Staatsangehörige, müssen jedoch vorab ein Online-Visum beantragen, bevor sie in die VAE einreisen.

Die Einreisebestimmungen in den VAE

Abhängig von deiner Nationaität erhälst Du direkt bei der Ankunft ein Visum (visa on arrival) oder du musst dich in Voraus um ein Visum bewerben. Du kannst bei „Visit Dubai“ überprüfen, in welche Kategorie Deine Nationalität fällt. Staatsangehörige und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate können online eine 90-tägige / 30-tägige Einreiseerlaubnis oder Visa für ihre Familien, Freunde und Verwandten über den eServices Bereich der Website des Ministeriums beantragen.

Staatsangehörige eines der GCC-Länder (Gulf Cooperation Council) benötigen kein Visum und auch keinen Sponsor, um in die VAE einzureisen. Ausländer, die GCC-Staatsangehörige begleiten, oder im Ausland lebende GCC-Staatsangehörige, müssen jedoch vorab ein Online-Visum beantragen, bevor sie in die VAE einreisen.

    q

    Sicherheit in den VAE

    Im Allgemeinen sind die Vereinigten Arabischen Emirate für Expats, Touristen und Reisende recht sicher. Die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig und sowohl Männer als auch Frauen können sich in der Öffentlichkeit ohne größere Schwierigkeiten bewegen. Dennoch sollten Sie um auf der sicheren Seite zu bleiben einige Dinge beachten, wenn Sie nach Abu Dhabi oder Dubai ziehen oder sich dafür entscheiden, durch das Land zu reisen. Betrügereien sind ziemlich häufig. Einige sind lediglich besonders raffinierte Arten um Geld zu betteln, andere zielen darauf ab dich um deine Kreditkarte oder dein Telefon zu erleichtern.

    Geld und Währung in den VAE

    Die offizielle Währung der VAE ist der Dirham. Im Umlauf sind 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Dirham Noten. Pass auf, dass du den braunen 1000 Dirham Schein nicht mit dem aähnlich aussehenden 200er verwechselst. Im Allgemeinen ist es gut, 100 Dirham Noten und niedriger für den alltägliche Gebrauch mit sich zu führen. Die besten Orte, um ausländische Währung und Reiseschecks in Dirham zu wechseln, sind Banken. Davon abgesehen gibt es auch zahlreichen Wechselstuben in Einkaufszentren.

    Die gängigen internationale Kredit- und Debitkarten werden in großen Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert.

    Beim Einkaufen in Souks ist es besser, mit Bargeld um den „besten Preis“ zu feilschen.

    WLAN

    Die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit in den VAE beträgt etwa 13,43 Mbit/s, während die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit 3,64 Mbit/s beträgt. Für einen normalen User, der in einem Monat etwa 5 GB Daten verbraucht, bieten sowohl Etisalat als auch Du Pläne für etwa 200 Dh pro Monat an, was Dh40 pro 1 GB Daten ergibt. Solltest du nur 1 GB Daten pro Monat benötigen, zahlst du dafür etwa Dh100.

    Mobiles Internet

    Die Du Visitor Mobile Line (VML) ist eine Prepaid-Mobilfunkverbindung, die speziell für Touristen oder Geschäftsreisende in den VAE entwickelt wurde. Die Visitor Mobile Line kostet 35 Dhs (ca. 9,54 $) und ist mit 20 flexiblen Minuten (national oder international), 20 flexiblen SMS (national oder international) und 200 MB Daten beladen. Alle Vorteile gelten 7 Tage ab dem Zeitpunkt der Leitungsaktivierung und die Minuten für Auslandsgespräche gelten für 175 Ziele. Auch  Etisalat bietet eine SIM-Karte für Touristen. Sie kostet Dhs 100 und dann kannst du ein Paket deiner Wahl aus Daten, Freiminuten und SMS wählen.

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in den VAE für digitale Nomaden

    Da die VAE nur 5% Mehrwertsteuer erheben, können Einkäufe, wie z.B. elektronische Geräte, sehr günstig sein. Auch die damit verbundene Einfuhrsteuer ist relativ niedrig. Gleiches gilt für regionale Alltagsprodukte wie Lebensmittel. Auch diese sind in der Regel von sehr hoher Qualität. Auf der anderen Seite ist vieles teurer, vor allem Alltagsprodukte, die importiert werden müssen. Dies gilt insbesondere für Produkte bekannter Marken. Designerkleidung kann in den Vereinigten Arabischen Emiraten sehr teuer sein. Die durchschnittliche Monatsmiete kostet rund 6.170 (1.679,75 USD) Dirham, bzw. 8.173 (2.225 USD) in einem besseren Stadtteil. Das beliebteste öffentliche Verkehrsmittel in den VAE ist das Taxi.

    Coworking Spaces in den VAE

    The Bureau Dubai: Das Bureau Dubai ist ein Co-Working-Bereich in Souk Al Bahar Downtown Dubai. Sie bieten eine komplette Komplettlösung für die Gründung eines Unternehmens in Dubai, entweder durch Sponsoring oder als Partner, um eine Lizenz zu erhalten, und das alles in ihren trendy eingerichteten Büros und Einrichtungen zu erschwinglichen Preisen.

    NEST Dubai: NEST ist einer der weltweit ersten voll integrierten Coworking Spaces innerhalb eines Markenhotels. Der Raum ist auf die Bedürfnisse des modernen Arbeiters zugeschnitten und bietet einen komfortablen und flexiblen Arbeitsplatz, der die Notwendigkeit von Vernetzung und Produktivität inspiriert und unterstützt. NEST verbindet perfekt Business und Gastfreundschaft, um das Arbeitsklima zu verbessern.

     

    Blogposts über die VAE

    Ich habe drei Wochen in Dubai mit House Sitting verbracht, einen Tag in Abu Dhabi in der Grand Mosque und drei Tage im nördlichsten Emirat RAK. Das sind die Blogposts, die ich darüber geschrieben habe:

    20 wichtige Wörter/Sätze auf Arabisch:

    Hallomarhabaan
    Janem fielaan
    Neinla
    Danke!shakar!
    Bitteraja‘
    Entschuldigungefu…
    Wo ist …?‚ayn hu….?
    Ich heiße …?aismi hu….?
    Ich spreche kein Arabisch‚ana la ‚atahadath alearabia
    Sprechen Sie Englisch?hal tatahaddath al enklezyia?

     

    Ich bin aus Deutschland.‚ana min ‚almania
    Könnten Sie mir helfen?

    hal yumkinuk musaeadatay?

    Ich brauche …aihtaj….
    Hungerjawean
    Durstmutaeatish
    Wasserma’an
    Wie viel kostet das?kam thaman hadha?
    Strandshati bahr
    Einkaufszentrummajmae tijariin
    Krankenhausmustashfaa

    Die Zahlen auf Arabisch

    1wahid
    2ithnan
    3thalatha
    4arba’a
    5khamsa
    6sitta
    7sab’a
    8thamaniya
    9tis’a
    10‘ashra
    11ahada ‘ashar
    12ithna ‘ashar
    13thalatha ‘ashar
    14arba’a ‘ashar
    15khamsa ‘ashar
    16sitta ‘ashar
    17sab’a ‘ashar
    18thamaniya ‘ashar
    19tis’a ‘ashar
    20‘ishrun
    30thalathun
    40arba’un
    50khamsun
    60sittun
    70sab’un
    80thamanun
    90tis’un
    100mi’a
    1.000alf
    1.000.000million

    The Dubai Guide for Digital Nomads

    Dubai Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst noch nach einem perfekten Spot für digitale Nomaden im Nahen Osten? Wie wäre es mit Dubai in den VAE?

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Diese Destinationen für digitale Nomaden könnten dir auch gefallen:

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    ISRAEL

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SINGAPUR
    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    MALAYSIA

    Rumänien für digitale Nomaden

    Rumänien für digitale Nomaden

    p

    Fakten über Rumänien

    Der Name „Rumänien“ kommt von dem lateinischen Wort „Romanus“, das „Bürger des Römischen Reiches“ bedeutet. Rumänien liegt im südöstlichen Teil Mitteleuropas und grenzt im Nordwesten an Ungarn, im Südwesten an Serbien, im Süden an Bulgarien, im Südosten an das Schwarze Meer und die Ukraine und im Norden an die Republik Moldau. Etwa so groß wie Oregon, ist Rumänien nach Polen das zweitgrößte Land der Region.

    Offiziell ist Bukarest seit 1862 die Hauptstadt Rumäniens, inoffiziell seit Ende 1859, als viele ausländische Kanzleien ihren Sitz nach Bukarest verlegten. Heute ist sie mit 2 Millionen Einwohnern mit Abstand die größte Stadt Rumäniens.

    Ausländische Besucher betrachten die Rumänen als eine der freundlichsten und gastfreundlichsten Menschen der Welt, wie du bei deinen Touren durch Rumänien merken wirst. Rumänen sind von Natur aus lebenslustig, warmherzig, gastfreundlich, verspielt, mit einem angeborenen Sinn für Humor.

    Zu den Dingen, für die Rumänien berühmt ist, gehören: die Karpaten, der Bildhauer Constantin Brancusi, Wein, Salzbergwerke, George Enescu, mittelalterliche Festungen, Eugene Ionesco, Dacia-Autos und Dracula.

    Die Einreisebestimmungen in Rumänien

    Für alle Besucher aus Übersee und aus Ländern außerhalb der EU ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Ihr Reisepass muss für die gesamte Dauer deines Besuchs gültig sein.

    Für Aufenthalte von mehr als 90 Tagen müssen Besucher eine befristete Aufenthaltserlaubnis beantragen (entweder vor der Ankunft in Rumänien oder mindestens 30 Tage vor Ablauf des 90tägigen visumsfreien Aufenthalts).

    Bürger aus den Ländern der Europäischen Union können mit einem gültigen Reisepass oder mit dem Personalausweis nach Rumänien einreisen.

    q

    Sicherheit in Rumänien

    Obwohl es kaum Gewalttaten gegen Touristen gibt, sollte Besucher die üblichen Maßnahmen zum Schutz ihrer Wertsachen treffen. Lass deine Wertsachen und deinen Reisepass in einem Safe oder benutze einen Geldgürtel, den man von außen nicht erkennen kann. Nimmt dich vor allem in Großstädten vor Taschendieben und Trickbetrügern in Acht.

    Geld und Währung in Rumänien

    Die rumänische Währung heißt Leu (Plural „Lei“ – Aussprache: läu bzw. läi). Fremdwährungen können bei Banken oder autorisierten Wechselstuben (genannt: „casa de schimb“ oder „birou de schimb valutar“) umgetauscht werden. Internationale Flughäfen und größere Hotels bieten ebenfalls Wechselstuben an.

    Geldautomaten sind bei den Hauptbanken sowie an Flughäfen und in Einkaufszentren erhältlich. Allerdings gibt es in abgelegenen Gebieten oder Dörfern nur sehr wenige Geldautomaten.

    Die großen Kreditkarten wie American Express, Mastercard und Visa werden für gewöhnlich in Hotels, bei Autovermietungen und in Geschäften akzeptiert. In Kleinstädten kann Kreditkartenzahlung jedoch problematisch sein.

    WLAN

    Rumänien ist bekannt dafür, eines der schnellsten WLAN-Netze Europas zu haben. Unter den Top 10 der Welt und auf Platz 1 in Europa bei der durchschnittlichen Internet-Spitzengeschwindigkeit.

    WLAN ist so ziemlich überall verfügbar – in Cafés, Pubs und sogar an öffentlichen Orten.

    Mobiles Internet

    Eine Prepaid-SIM-Karte mit 2.000 lokalen Minuten/SMS und 9 GB Datenvolumen kannst du für rund 10 Euro bekommen. Die rumänischen Netzbetreiber schreiben ihre Preise in Euro aus und nicht in der lokalen Währung Leu.

    Einige der bekannten Mobilfunkanbieter in Rumänien sind die folgenden:

    • Orange
    • Vodafone
    • Telekom
    • Digi Mobil

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in Rumänien für digitale Nomaden

    Airbnb*, Hostels* und Hotels* bieten alle gute Möglichkeiten in Italien für digitale Nomaden. Die Preise variieren je nach Ausstattung und Lage. Ich war in Bukarest in einem Airbnb für 10 Euro pro Nacht.

    Die Rumänen sind freundlich und offen und Ausländer sind normalerweise sehr willkommen. Du kommst leicht mit Menschen ins Gespräch und trotz möglicher Sprachbarrieren wirst du sicher schnell Einheimische kennenlernen.

    Für eine Einzimmerwohnung oder ein Schlafzimmer liegt der Preis bei ca. 200-250 Euro pro Monat. Der Preis hängt natürlich auch hier wie immer von der Lage und anderen Faktoren ab.  

    Bukarest verfügt über ein sehr dichtes Verkehrsnetz mit Bussen und Straßenbahnen. Das einzige Problem ist, herauszufinden, wo sich die Haltestellen befinden und wann der Bus ankommt. Daher ist sinnvoll nahe einer Metrostation zu wohnen und die U-Bahn (15€ für eine Monatskarte), ein Taxi (0,30€ / km) oder Uber zu benutzen..

    Coworking Spaces in Rumänien

    Commons Unirii: Commons ist ein dynamisches Netzwerk von vollständig betreuten Coworking Spaces. Die loungeartigen Büros bieten die perfekte Kulisse für Kreativität und Professionalität, während unsere lebendige und vielfältige Community der Commoners Gleichgesinnten aus allen Branchen Zugang bietet.
    TechHub Bukarest: TechHub unterstützt vor allem Start-ups. Es ist ein internationales Netzwerk von gleichgesinnten TECH-Unternehmern, das die Möglichkeit bietet, zu arbeiten, sich zu treffen, zusammenzuarbeiten, zu vernetzen, zu lernen und dabei ein wenig Spaß zu haben.
    Impact Hub: Mit mehr als 50 Spaces ist Impact Hub eine der größten Ketten von Coworking Spaces der Welt. Der Raum besteht aus einer riesigen Fläche mit einem Veranstaltungsraum und vielen Besprechungsräumen an den Seiten.

    Blogposts über Rumänien

    Leider war ich in Bukarest um für meinen City Guide for Digital Nomads recherchieren und ihn zu schreiben. Aber ich hatte eine ganz liebe Gast-Bloggerin, der über ihren Road Trip in Rumänien berichtet hat:

    20 wichtige Wörter/Sätze auf Rumänisch

    Hellobuna
    Yesda
    Nonu
    Thank you!Mulțumiri!
    PleaseVă rog
    Excuse me…Scuzati-ma
    Where is …?Unde este….?
    My name is …?Numele meu este ….?
    I don’t speak RomanianEu nu vorbesc limba română.
    Do you speak English?Vorbesti engleza?

     

    I’m German.Sunt din Germania.
    Could you help me?Ai putea sa ma ajuti?
    I need …am nevoie ….
    Hungryflămând
    Thirstyînsetat
    Waterapă
    How much is this?Cât de mult costă aceasta?
    Beachplajă
    Mallcentru comercial
    Hospitalspital

     

    Die Zahlen 

    1un
    2doi
    3trei
    4patru
    5sinsi
    6șase
    7șapte
    8opt
    9nouă
    10zece
    11unsprezece
    12doisprezece
    13treisprezece
    14paisprezece
    15cincisprezece

     

    16șaisprezece
    17șaptesprezece
    18optsprezece
    19nouăsprezece
    20douăzeci
    30treizeci
    40patruzeci
    50cincizeci
    60șaizeci
    70șaptezeci
    80optzeci
    90nouăzeci
    100o sută
    1.000o mie
    1.000.000un million

     

    The Bucharest Guide for Digital Nomads

    Bucharest Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du dir unbedingt Bukarest anschauen!

     

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    ITALIEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    UNGARN

    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SPANIEN

    Deutschland für digitale Nomaden

    Deutschland für digitale Nomaden

    Als halbe Deutsche und da ich in der Nähe von Frankfurt aufgewachsen bin, hat es mich meistens eher aus Deutschland weggezogen. Vier Jahre bestand Barbaralicious bereits, als ich meinen ersten Blogpost über meine Heimatstadt geschrieben habe. Es werden bestimmt noch einige Posts kommen.

    p

    Fakten über Deutschland

    Deutschland ist das Land mit den meisten Einwohnern in Westeuropa und eine der führenden Wirtschaftsnationen der EU..

    Berlin ist die Hauptstadt und der Regierungssitz des Landes. Als Bundesrepublik ist Deutschland in 16 Bundesländer unterteilt. Jeder Staat ist dafür verantwortlich, seine eigenen Richtlinien und Gesetze in bestimmten Bereichen wie Bildung und Kultur zu erlassen.

    Deutschland hat neun direkte Nachbarn: Dänemark im Norden, die Niederlande und Belgien im Nordwesten, Frankreich und Luxemburg im Westen, Österreich und die Schweiz im Süden und die Tschechische Republik und Polen im Osten.

    Das Land ist bekannt für seine Autos, Kulturmuseen, die besten Biere der Welt und eine große Auswahl an Brot.

    Informationen über die Ein- und Ausreise

    Die Einreise nach Deutschland ist in der Regel ein sehr unkompliziertes Verfahren. Wenn du aus einem anderen Schengen-Land kommst, kannst du einfach mit deinem Personalausweis einreisen.

    Wenn du aus einem Land außerhalb des Schengen-Raums bist, benötigst du ein Schengen-Visum. Damit kannst du in der Regel drei Monate lang während eines Zeitraums von 180 Tagen im Schengen-Raum bleiben. Danach musst du den Schengen-Raum für drei Monate verlassen, bevor du ein weiteres Schengen-Visum beantragen kannst. Solltest du in Europa bleiben wollen, kannst du die drei Monate in Ländern wie Rumänien oder Bulgarien verbringen, die noch nicht Mitglied des Schengener Abkommen sind.

    q

    Sicherheit in Deutschland

    Deutschland ist grundsätzlich ein sicheres Land, und obwohl es in Deutschland Kriminalität gibt, ist sie zum Glück nicht weit verbreitet. Im Normalfall kannst du dich Tag und Nacht bewegen, ohne dir Sorgen zu machen. Du solltest dich aber dennoch immer erkundigen, welche Gegenden die sichersten sind und wo du mehr Vorsicht walten lassen solltest.

    Geld und Währung in Deutschland

    Deutschland liegt in der Eurozone und hat damit den Euro. Ein Euro wird in 100 Eurocents oder einfach Cents aufgeteilt. Der Wechselkurs schwankt, aber im Moment sind 1,15 Euro etwa 1 US-Dollar wert.

    Visa und Mastercard werden in Deutschland akzeptiert. Du kannst auch American Express und Diners Club Kreditkarten verwenden, aber diese werden weniger häufig akzeptiert. Mach dich aber darauf gefasst, dass in Deutschland immer noch vorwiegend mit Bargeld bezahlt wird. Kleine Läden oder Cafés akzeptieren sehr häufig keine Kreditkarte.

    WLAN

    Deutschland bietet eine durchschnittliche Internetgeschwindigkeit von 18,8 Mbit/s. Es gab bis vor einigen Jahren ein Gesetz namens Störerhaftung, das besagte, dass jeder WLAN-Netzwerkanbieter für alle illegalen Aktivitäten im Netzwerk verantwortlich ist. Obwohl dieses Gesetz nicht mehr aktiv ist, schränkt es offene WLAN-Netzwerke in Cafés und an anderen öffentlichen Orten immer noch erheblich ein. Allerdings gibt es über 33.000 WLAN-Hotspots in 300 deutschen Städten, die von dezentralen Organisationen bereitgestellt werden.

    Mobiles Internet

    Es gibt drei große Telefonanbieter in Deutschland. Diese drei Unternehmen sind die Deutsche Telekom, Vodafone und O2.

    Im Rahmen des Aktivierungsprozesses sind die Kunden mittlerweile verpflichtet, eine ID für alle Prepaid-SIM-Registrierungen anzugeben. 

    Die Kosten für Datenpakete variieren von Anbieter zu Anbieter. Grundsätzlich gilt, dass Telekom der teuerste Betreiber ist, aber dafür mit Abstand die beste Netzabdeckung hat. Mit O2 zahlst du weniger, hast aber vor allem außerorts große Probleme mit dem Empfang. Bei Vodafone zahle ich aktuell (Stand Dezember 2018) 20 Euro für ein Datenpaket mit 4 GB.

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in Deutschland für digitale Nomaden

    Airbnb*, Hostels* und Hotels* bieten alle gute Möglichkeiten in Deutschland für digitale Nomaden – je nachdem welches Budget dir zur Verfügung steht. Die Preise unterscheiden sich natürlich, je nachdem an welchem Ort du was für eine Art Unterkunft suchst. Allgemein gilt: Je länger du bleibst, desto besser sind die Deals, die du bekommen kannst. Wenn du dich mit einem Bett im Schlafsaal zufrieden gibst, kannst du in Deutschland etwas für 15 Euro pro Nacht finden. In Hotels können sich die Preise für ein Zimmer locker auf 100 Euro pro Nacht belaufen. In kleineren Hotels kannst du für längere Aufenthalte günstigere Preise bekommen und bei Airbnb gibt es häufig Wochen- und Monatsrabatte.

    Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern sind die Lebenshaltungskosten in Deutschland recht günstig. Die Preise für Essen, Unterkunft, Kleidung, kulturelle Veranstaltungen usw. entsprechen im Wesentlichen dem EU-Durchschnitt.

    In den Ballungszentren Deutschlands kommt man mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zurecht. Auch kleinere Städte sind oft gut an den öffentlichen Verkehr angebunden. Im besten Fall kannst du sogar auf ein Auto verzichten. In den großen Städten in Deutschland gibt in der Regel Straßenbahnen, Busse, U-Bahnen und S-Bahnen. Jede Großstadt hat ihren eigenen Verkehrsverbund, der für alles zuständig ist. Wenn du also zum Beispiel über eine App Tickets kaufen oder den Fahrplan prüfen möchtest, brauchst du die App des entsprechenden Verkehrsverbundes. Für Frankfurt und Umgebung ist das zum Beispiel der RMV, für Berlin die BVG.

    Coworking Spaces in Deutschland

    Weserland: Das Weserland liegt in Neukölln und ist ein kreativer, aktiver und kollaborativer Space, der das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet hat.

    Betahaus Hamburg: Etwas versteckt im schönen Stadtteil St. Pauli liegt das Betahaus Hamburg. Der Space wurde im Juli 2010 direkt neben der „Schilleroper“ eröffnet und ist nach dem Space im Berlin das zweite Betahaus.

    Co-Work & Play: Co-work & Play ist ein Kreativraum im Osten Frankfurts. Auch wenn die Tagesrate etwas höher ist als bei einigen anderen Spaces in Frankfurt, bietet er über 70 Flex-Desks zur Auswahl, sodass du hier auf jeden Fall einen Platz zum Arbeiten finden wirst..

    Blogposts über Deutschland

    Das Vienna House Easy Berlin

    Dieses Jahr war ich zum vierten Mal auf der ITB – der Internationalen Tourismusbörse – in Berlin. Nachdem ich letztes Jahr bereits das Vienna House Andel's Berlin getestet habe, war also nun die kleine Schwester – das Vienna House Easy an der Reihe. Ich kam direkt von...

    The Frankfurt Guide for Digital Nomads

    Frankfurt Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst noch nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du dir Frankfurt nicht entgehen lassen!

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    RUMÄNIEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    UNGARN

    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SPANIEN

    Arbeiten mit Amazon: Geld verdienen mit Affiliate-Marketing

    Arbeiten mit Amazon: Geld verdienen mit Affiliate-Marketing

    GASTBEITRAG VON NICK HOWDY ÜBER GELD VERDIENEN MIT AFFILIATE-MARKETING. ÜBERSETZT VON BARBARA RIEDEL.

    Die Zukunft ist digital, und die Zukunft deines Unternehmens ist dabei keine Ausnahme. Es gibt viele Unternehmen, die ausschließlich über das Internet arbeiten. Es ist nicht überraschend, da das weniger teuer ist als das herkömmliche gute alte Geschäft, in dem Miete gezahlt und Personal eingestellt werden muss. Und es ist für jedermann verfügbar. Ein weiterer Trend ist das rasante moderne Leben – wir machen alles von unterwegs und sind es gewohnt, das zu bekommen, was wir wollen. Täglich wird eine beträchtliche Anzahl an Waren online verkauft.

    Ich persönlich liebe Affiliate-Marketing, da es ein effektives Werkzeug ist, das von vielen Websites verwendet wird. Die Idee ist es, ein stabiles und passives Einkommen durch eine Provision aus dem Verkauf zu erhalten. Das Prinzip, das ich anwende, ist intuitiv und unkompliziert! Ich schreibe einen Artikel, der sich auf ein Produkt bezieht, das über einen Händler verkauft wird. Wenn mein Leser auf den Link klickt und etwas kauft, bekomme ich einen gewissen Prozentsatz des Umsatzes. Das System ist ziemlich bequem: Du machst quasi Marketing für den Einzelhändler und er beteiligt dich dafür am Umsatz, den er dank dir gemacht hat.

    Amazon Associate ist wirklich ein besonderer Partner. Amazon ist eine gigantische Plattform mit einem riesigen Sortiment und Menschen können fast überall auf der Welt Bestellungen aufgeben. Das Partnerprogramm ist zudem sehr leicht zu bedienen und du kannst ganz einfach loslegen, sobald du eine Website hast. Zweitens gibt es viele Unternehmen, die bereits bewiesen haben, dass es vorteilhaft ist, mit Amazon zu arbeiten. Und der dritte Grund ist die Unmenge an Produkten auf der Website. Es gibt alles, woran du denken denkst, und sogar die Dinge, an die du nie denken würdest.

    Natürlich ist Amazon ein bekanntes Unternehmen. Die Plattform ist nicht nur bekannt, sondern bietet auch einen großartigen Kundensupport. Wenn du also den Namen siehst mit dem du positive Dinge verbindest, fällt es dir leichter auf ‚Kaufen‘ zu klicken.

    Nun ist klar, warum es sich lohnt, mit Amazon zu arbeiten, schauen wir uns nun an, wie man die perfekten Produkte für den Anfang auswählt.

    #1 Sei ein Profi!

    Vor allem solltest du über Dinge schreiben, mit denen du dich auskennst. Schreibe Testberichte, die einen Mehrwert bieten. Deine Leser vertrauen deinem Urteil, wenn du dich zuvor als Experte positioniert hast.

    Überlege dir, was dich wirklich interessiert. Wenn du echtes Interesse an etwas hast, kannst du dich viel leichter in ein Thema einarbeiten. Leser wollen einen ehrlichen und präzisen Testbericht, den du ihnen nur bieten kannst, wenn du dich in dem Thema, über das du schreibst, wirklich auskennst.

    #2 Such dir eine enge Nische!

    Such dir eine Nische und versuche, eine einzigartige Perspektive auf die Dinge zu bieten. Denk daran, dass es viele Affiliate-Partner im Internet gibt. Versuch, das Thema auf bestimmte Punkte einzugrenzen und einen einzigartigen Blickwinkel zu finden. Wenn du über Haustierfutter schreiben willst, überleg dir, ob du deinen Schwerpunkt zum Beispiel auf Bio-Futter einschränkst.

    Es ist schwer, eine Website zu erstellen, die auf alles spezialisiert ist. Damit ziehst du das falsche Publikum an und es sieht chaotisch aus. Geh also ins Detail, um deine Leser abzuholen.

    #3 Konzentrier dich auf die Funktionen einzelner Produkte!

    Eine Kaufentscheidung ist schnell getroffen. Deshalb solltest du so viele Details wie möglich über die Testartikel angeben. Vermeide zum Beispiel über Produkte zu schreiben, die man anprobieren muss. Ein Kleid oder Schuhe online zu kaufen, ist schwieriger, wenn du nicht sicher bist, welche Größe du brauchst. Im nächsten Einkaufszentrum kann man es schließlich gleich anprobieren. Also konzentriere dich lieber auf Dinge, die man nicht in der Hand haben muss, bevor man eine Kaufentscheidung treffen kann.

    #4 Füge die richtigen Keywords ein!

    Um herauszufinden, welche Produkte in deiner Nische gefragt sind, kannst du eine einfach Keyword-Recherche machen. Einfache Suchmaschinenoptimierung hilft dir außerdem, den Traffic auf deiner Website zu steigern.

    #5 Was ist in deiner Nische bereits beliebt?

    Es ist immer am besten, mit den Produkten anzufangen, die du bereits kennst und mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast. Ansonsten schau doch mal bei den Amazon Best Sellers vorbei – dort findest du die Artikel, die Käufer gut bewertet haben. So kannst du beliebte Produkte filtern und für deine Leser raussuchen.

    Versuch Produkte auszuwählen, die im Schnitt 4 oder 5 Sterne bekommen haben. Ein weiteres entscheidendes Merkmal ist die Anzahl der Kommentare unterhalb des Eintrags. Wenn ein Produkt mit 5 Sternen rezensiert wurde, es aber nur eine Bewertung gibt, ist der Kauf vielleicht zu riskant. Aber wenn der Artikel von 70 Personen mit im Schnitt 4 Sternen bewertet wurde, solltest du einen Produkttest in Erwägung ziehen.

    Egal für welche Artikel du dich entscheidest, denk daran, mit Leidenschaft dabei zu sein! Bleib hartnäckig – dann wirst du Erfolg haben!

    PS: Foto von Luca Bravo on Unsplash

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    FREIBERUFLICH GELD VERDIENEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    PASSIVES EINKOMMEN

    Spanien für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    FOTOGRAF UND DIGITALER NOMADE

    Wie man Geld mit Kryptowährungen verdient

    Wie man Geld mit Kryptowährungen verdient

    GASTBEITRAG ÜBER GELDVERDIENEN MIT KRYPTO-WÄHRUNGEN VON JOE TREBEK. ÜBERSETZT VON BARBARA RIEDEL.

    Der Kryptowährungsmarkt hat sich im letzten Jahr immer weiter durchgesetzt, sodass mehr Menschen die finanziellen Möglichkeiten digitaler Währungen erkunden. Obwohl einige Möglichkeiten, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen, nicht mehr so einfach sind wie früher, gibt es noch viel zu verdienen. Hier sind einige der besten Möglichkeiten, mit Krypto Geld zu verdienen.

    Krypto Mining

    Die älteste Art, mit digitalen Währungen Geld zu verdienen, ist der Prozess des Minings oder zu Deutsch Schürfens. Durch Mining werden Kryptowährungen über Rechenprozesse erzeugt. Viele Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, haben Schwierigkeiten mit dem Mining, da spezielle Mining-Hardware erforderlich ist, um die notwendige Rechenleistung zu liefern. Andere hingegen können mit der Grafikprozessoreinheit auf jedem guten Computer geschürft werden. Wenn du mit Mining Geld verdienen möchtest, solltest du die geschürften Coins halten und erst verkaufen, wenn die Preise gestiegen sind. Wer nach dieser Strategie in den ersten Tagen Bitcoin geminet und die Coins bis Ende 2017 gehalten hat, erzielte Gewinne von Zehntausenden oder in einigen Fällen sogar Hunderttausenden Dollar.

    Dieser Weg, Geld mit Krypto zu verdienen, ist jedoch nicht kostenfrei. Selbst wenn du nur den Grafikprozessor deines Computers verwendest, entstehen dir damit verbundene Stromkosten. Für fortschrittlichere Bitcoin-Mining-Hardware zu erheblichen Kosten führen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Online-Rechner, mit denen du die Geschwindigkeit und den Stromverbrauch deiner Hardware gegen den aktuellen Preis und Schwierigkeitsgrad von Bitcoin abwägen kannst, um festzustellen, ob du einen Gewinn aus Mining erzielen kannst.

    Investition in Kryptowährungen

    Wenn dir Mining zu technisch ist, solltest du vielleicht einfach in Krypto investieren. Das bedeutet, bereits geschürfte Coins zu kaufen und zu halten, bis du sie zu einem höheren Preis verkaufen kannst. Die Volatilität des Kryptowährungsmarktes ermöglicht es, dass einzelne Coins an einem Tag um 10 Prozent oder mehr schwanken können. Beachte jedoch, dass Kryptowährungsanlagen riskant sein können. Dieselben Preisschwankungen, die es ermöglichen, Profit zu machen, können auch zu Verlusten führen. Bei deinen ersten Investitionen solltest du dich vielleicht an bereits etablierte Währungen wie Bitcoin, Ether und Litecoin halten. Da diese Coins schon länger im Umlauf sind und mehr Stabilität haben als ihre neueren Konkurrenten, sind sie etwas besser für Anfänger geeignet.

    Freiberuflich arbeiten und in Kryptowährung bezahlt werden

    Wenn du kein Budget für MIning-Hardware hast oder in Kryptowährungen zu investieren, gibt es immer noch die Möglichkeit, freiberufliche Dienstleistungen wie Social Media Management und Grafikdesign in Kryptowährungen abzurechnen. So musst du nicht selbst in Krypto investieren. Der einzige Nachteil dieser Strategie ist, dass die meisten nur in Bitcoin bezahlen, manche auch in Ether. Glücklicherweise kann Bitcoin jedoch leicht gegen andere Kryptowährungen umgetauscht werden, so dass du deine Einnahmen in die Währung deiner Wahl umrechnen kannst.

    Cryptocurrency-Blog starten

    Nicht alle Methoden, um mit dem Kryptowährungswahn Geld zu verdienen, beinhalten tatsächlich den Besitz und den Handel mit Krypto. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu verdienen, ist es, eine Nischen-Website rund um das Thema Kryptowährungen zu starten.

    Sobald du deine Website aufgebaut und eine gewisse Anzahl Leser hast, kannst du die Inhalte monetarisieren. Anzeigen und Affiliate-Links können Traffic auf dem Blog in bares Geld umwandeln. Je mehr Leute deine Website besuchen, desto mehr Geld kannst du verdienen. Wenn du dein Publikum weiter aufbaust, wirst du bald feststellen, dass du mit einem Kryptowährungsblog gut Geld verdienen kannst.

    Dies sind nur einige der vielen Möglichkeiten, mit der Kryptowährungsrevolution Geld zu verdienen. Es ist noch nicht zu spät, deinen Platz in der Welt der Kryptowährungen zu finden und Geld zu verdienen, also entscheide dich, welches Modell für dich am besten klingt und beginne am besten sofort.

    Über den Autor

    Hallo, mein Name ist Joe Trebek und ich bin der Gründer von Surveys Say Survey Reviews. Abgesehen davon, dass ich Rezensionen von Online-Umfragen schreibe, liebe ich das Zeichnen und Malen. Ich liebe es auch, mit meiner Familie zusammenzusein. Ich bin ein großer Fußballfan! Go Pac Go!

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    DIGITALE NOMADEN

    FREIBERUFLICH GELD VERDIENEN

    DIGITALE NOMADEN

    PASSIVES EINKOMMEN

    DIGITALE NOMADEN

    FOTOGRAF UND DIGITALER NOMADE

    Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient

    Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient

    Hier ist ein Gastbeitrag von meinen Freunden bei ZingInstruments.com die fast genauso vom Reisen besessen sind wie ich! Übersetzt von Barbara Riedel.

    Wolltest du schon immer mal dein Instrument schnappen, deinen Koffer packen und einfach gehen? Ja, das kenne ich, und Millionen andere auf der Welt auch. Die wenigen Tapferen, die das wagen, werden wahrscheinlich nicht endlos viel Geld auf dem Konto haben, das sie in einem Bett und nicht in ihrem Auto schlafen lässt.

    Träumst du davon, als Musiker unterwegs zu sein? Strebst du nach Freiheit und den Erfahrungen, die dir das geben kann? Du weißt aber nicht, wie du unterwegs Geld verdienen kannst?

    Wenn du diese Fragen mit Ja beantwortet hast, lies weiter und lass mich dir ein paar Tipps geben, wie du Wandermusiker werden kannst.

    Alles Spaß und Spiele?

    Wenn du das Leben eines Musikers auf der Straße wählst, musst du dich vorbereiten. 

     

    #1 Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient: Straßenkünstler

    Wir alle haben sie schon mal gesehen – auf belebten Hauptstraßen oder in der U-Bahn. Ein Hut, ein Gitarrenkoffer auf dem Boden. Einige der kreativen Straßenmusiker haben auch mal ein Mikrofon angeschlossen. Eine einfache Möglichkeit für die meisten Menschen, schnelles Geld zu bekommen, ist in einem öffentlichen Bereich das zu tun, was sie lieben. Die Hoffnung ist, dass sich die Passanten großzügig zeigen und Trinkgeld geben.

    1. Länder und Städte haben unterschiedliche Gesetze für Straßenmusiker. Möglicherweise benötigst du eine Lizenz.
    2. Wähle den richtigen Ort und die richtige Zeit. Es hat keinen Sinn, mittags auf die Straße zu gehen, wenn niemand da ist.
    3. Wähle die richtigen Songs aus. Deprimierende Lieder zu Weihnachten funktionieren eher nicht.

    #2 Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient: Auftritte

    Wenn du das Glück hast, ein paar Kontakte in der Welt zu haben, ruf sie jetzt an. Unterwegs zu sein, kann hart sein, also ist es nützlich, Leute zu kennen. Wenn du für einen Auftritt gebucht werden kannst, hast du gleich ein gutes Taschengeld für die weitere Reise. Gigs können in der Bezahlung stark variieren, das hängt von der Größe des Publikums und des Veranstaltungsortes bis hin zu deinem Verhandlungsgeschick ab.

    1. Knüpf so viele Kontakte wie möglich, bevor du dich auf den Weg machst.
    2. Üben, üben, üben, üben. Nichts ist schlimmer als ein ungeprobtes Set bei einem spontanen Gig.
    3. Verhandele fair, aber steh zu deinem Preis.

    #3 Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient: Verkaufe Produkte

    Du bist vielleicht noch nicht sonderlich bekannt. Deine Mutter mag die einzige sein, die deine CD bisher gekauft hat. Aber das bedeutet nicht, dass du in Zukunft nichts verkaufen wirst. Brenn ein paar CDs. Erstell dein eigenes Logo. Mach ein paar T-Shirts. Erstell Sticker, Anstecker, Lesezeichen!

    1. Erstell verschiedene Produkte. Selbst wenn nur eine Person jeden Tag etwas kauft, ist das immer noch Geld in der Tasche.
    2. Nimm die Sachen überall hin mit, wo du nur kannst. Man weiß nie, wen man trifft.
    3. Wenn du das Budget hast, arbeite für dein Logo mit einem Grafikdesigner. Du willst ja professionell wirken.

    #4 Wie man als Musiker unterwegs Geld verdient: Verdiene online Geld

    Ob du es glaubst oder nicht, es gibt unzählige Möglickeiten als Musiker online Geld zu verdienen. Hier ein paar Ideen:

    1. Werbeeinnahmen aus deinen Videos auf YouTube
    2. Online-Tutorials
    3. Ghostwriting von Musik und Texten
    4. Schreiben für Musikblogs

     

    Und jetzt bleibt nur eins: Mach dich auf den Weg!

    Das waren unsere Tipps, wie du als Musiker unterwegs Geld verdienen kannst. Mit etwas Selbstvertrauen, Know-how und Talent kannst du ganz leicht deine Reisekasse auffüllen und die Welt genießen.

    PS: Titelbild aufgenommen von Mike Giles.

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    FREIBERUFLICH GELD VERDIENEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    PASSIVES EINKOMMEN

    Spanien für digitale Nomaden

    DIGITALE NOMADEN

    FOTOGRAF UND DIGITALER NOMADE