Phuketurlaub – Ein thailändisches Traumziel

von | 03/12/22 | Asien, Reisen, Thailand | 0 Kommentare

Phuketurlaub – Ein thailändisches Traumziel

Diesen Beitrag haben wir, Toby und Barbara, zusammen geschrieben

Willkommen in Phuket, einer der vielfältigsten Inseln Thailands!

Wenn du auf der Suche nach einem Ort zum Erkunden, Spaß haben und für Abenteuer bist, dann bist du auf Thailands größter Insel genau richtig. Mit weitreichenden Stränden, köstlicher Küche und unglaublichen kulturellen Attraktionen ist Phuket der perfekte Ort für einen Urlaub oder Wochenendausflug – ob allein, als Paar oder mit Freunden. Kaufe auf lokalen Märkten ein, schlemme durch die leckeren Streetfood-Stände und erstklassigen Restaurants, bewundere die antiken Tempel, lass dich von den Shows direkt am Strand begeistern oder stürze dich ins belebte Nachtleben mit Bars und Clubs in dieser pulsierenden Region. Da ist für jeden etwas dabei!

Wat Chalong

Wat Chalong

Hier kommen daher unsere Tipps für den Phuketurlaub:

Infos zum Phuketurlaub

Phuket ist mit 50 mal 20 Kilometern die mit Abstand größte Insel Thailands und die einzige Insel, die als eigene Provinz gilt. Auch und gerade, weil die Insel so groß ist, kann hier wohl wirklich jeder seinen Traumurlaub in Thailand verbringen. Egal ob Strandurlaub, Kulturtrip oder eine Reise mit ganz viel Wassersport… Allerdings bedeutet das auch, dass du dich genauer erkundigen musst. Wenn du an einem einsamen Strand sein und entspannen möchtest, sind die Partystrände der Insel wohl eher nichts für dich.

Blick auf die Tempelanlage

Blick auf die Tempelanlage Wat Chalong

 

Was ist die beste Jahreszeit für einen Urlaub in Phuket?

Wenn du in der Zeit mit den meisten Sonnenstunden und dem wenigsten Niederschlag nach Phuket reisen möchtest, sind ganz klar die Monate von Januar und März die, die du für deinen Urlaub in Thailand einplanen solltest. Wir waren im November dort und es hat noch wahnsinnig viel geregnet. Auch war durch den starken Regen Phuket Old Town regelmäßig überschwemmt. Eine Reise während der Regenzeit hat aber durchaus auch Vorteile: die Strände und Hotels sind nicht so überfüllt, du bekommst vielerorts bessere Preise und meistens regnet es auch nicht den ganzen Tag, sondern nur ein paar Stunden.

 

Ist Phuket günstig?

Im Vergleich zu Deutschland bzw. dem DACH-Raum ist Phuket mit Sicherheit günstig. Für thailändische Verhältnisse sind die Preise aber durchaus gehoben. Phuket war auch schon immer die teuerste Insel Thailands, auch wenn nun, nach der Pandemie, die anderen Inseln nachzuziehen scheinen. So grob kannst du mit folgenden Preisen rechnen:

  • Ein 4-Sterne Hotel: ab 1200 Baht (ca. 32€)
  • Eine Massage: 300 Baht (ca. 8,20€)
  • Local Food: ab 80 Baht (ca. 2,20€)
  • Eine Kokosnuss: ab 50 Baht (ca. 1,40€)

Phuket Old Town

Lass dir den Besuch in der Altstadt von Phuket auf keinen Fall entgehen. Wir jeden Falls waren äußerst positiv überrascht. Vor unserer Reise nach Phuket haben wir immer nur von den exotischen Stränden gehört und wie toll Phuket für Partyurlauber ist. Aber von dem romantischen und kulturellen Highlight Phuket Old Town hatten wir im Vorfeld unserer Reise nicht wirklich gehört. Wir finden daher: Die Phuket Town ist ein echtes Muss für deine To Do List!

Die Stadt ist voller lebendiger Farben und Kultur. Auf meinen vielen Reisen nach Thailand habe ich noch nichts in dieser Form gesehen. Die Straßen sind gesäumt mit interessanten Geschäften, die Souvenirs und handgefertigte Waren verkaufen, während Restaurants köstliche Gerichte für jeden Geschmack servieren. Außerdem verleihen die freundlichen Einheimischen dieser ohnehin schon bezaubernden Gegend noch mehr Charme. An den Hauswänden erstrahlt Streetart in 1000 Farben. Wir haben noch nie so eine bunte Stadt gesehen.

Bunte Häuser in Phuket Old Town

Bunte Häuser in Phuket Old Town

Streetart in Phuket Town

Streetart in Phuket Town

Hier nun ein paar konkrete Tipps:

 

Unsere Lieblingscafés in Phuket Old Town

  • Bookhemian – In diesem süßen, kleinen Café bist du umgeben von Büchern. Viele kommen für Instagram-Fotos oder einfach um ein bisschen am Laptop zu arbeiten. Das WLAN ist hier nämlich super! Und man findet ein wenig Ruhe im Treiben der Stadt.
  • Angku Phuket – Das Angku Phuket ist das wohl romantischste Gebäude der ganzen Altstadt (und vielleicht sogar des ganzen Landes!). Die Außenfassade ist über und über mit rosafarbenen und weißen Kletterrosen bedeckt. Auch wenn sie nicht echt sind, ist es unheimlich schön. Um ein traumhaftes Foto zu ergattern, stehen hier nicht nur Einheimische, sondern auch frische Vermählte, Liebespaare und Fashion-Begeisterte aus aller Welt Schlange… Aber das Angku Phuket kann noch mehr. Bei diesem Café zählt nicht nur der Glanz des Äußeren mit seiner romantischen Erscheinung, sondern auch das Innere mitsamt seinem hervorragenden Personal. Man munkelt, der Kaffee sei einer der besten der Insel. Und hier wird noch großen Wert auf erstklassigen Service gelegt. Hier wird jedem Kunden das Gefühl gegeben, jemand sehr Besonderes zu sein!
Angku Phuket – Das vielleicht schönste Café Thailands

Angku Phuket – Das vielleicht schönste Café Thailands

Wenn du eine Tour durch Phuket Old Town buchen möchtest, schau mal hier: Phuket Old Town City Tour

 

Unsere Hotel-Empfehlung in Phuket Old Town

  • The Memory at On On – Phuket wurde unter anderem durch den Film „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio bekannt, der hier gedreht wurde. Auch in Phuket Town wurde für diesen Film gedreht! Am Anfang des Films checkt Leonardo di Caprio in ein schmuddeliges Hostel für Backpacker ein, das angeblich in der Khao San Road in Bangkok liegt. In Wirklichkeit ist es aber in Phuket Town. Es heißt The Memory at On On* und ist alles andere als schmuddelig. Von uns also eine klare Empfehlung!
  • The Topaz Residence – Wenn du eine budget-freundliche Unterkunft in Phuket Town suchst, empfehlen wir die Topaz Residence*. Es ist zwar kein Hotel, sondern eine Residence, aber du hast dort alles, was es braucht. Ein modernes Zimmer mit großem Bett, viel Licht durch große Fenster, einem Balkon, einem großen Schrank, großem LED-Fernseher und viel Ablagefläche. An der Rezeption gibt es auch einen kleinen Shop, wo du zu 7/11-Preisen das nötigste einkaufen kannst und du rund um die Uhr kostenlosen Kaffee bekommst. In 10 bis 15 Minuten bist du nach Phuket Town gelaufen und in der Umgebung gibt es zahlreiche Optionen für Local Food. Ein klares Daumen hoch!

Strände in Phuket

Auch wenn du Strandurlaub machen möchtest, bist du in Phuket genau richtig. Mit seiner 150 Kilometer langen Küste mit weißem Sand und kristallklarem Wasser ist Phuket der ideale Ort, um sich zu entspannen und das (meist) sonnige Wetter zu genießen. Egal, ob du nach einem ruhigen Strand oder einem abenteuerlichen Tag voller Aktivitäten suchst, an einem der vielen Strände in Phuket ist für jeden etwas dabei.

Das hier sind die beliebtesten und schönsten Strände:

Patong Beach

Das ist der Strand, an den es vor allem Pauschaltouristen und Partyurlauber zieht.

 

Kamala Beach

Mit vielen strandnahen Essensständen, Strandbars und Massagemöglichkeiten ist das eher der Strand für alle, die es gemütlich wollen. Wir waren 10 Tage an diesem Strand.

Sonnenuntergang am Kamala Beach

Sonnenuntergang am Kamala Beach

 

Laem Singh Beach

Der Strand ist etwas versteckt und mittlerweile in Privatbesitz. Aber es gibt einen tollen Fotospot, um ihn zu fotografieren.

Laem Singh Beach

Laem Singh Beach

 

Surin Beach

Hier kannst du Ruhe und Entspannung finden.

 

Bang Tao Beach

Bang Tao liegt direkt an der Lagune von Phuket. An ihm finden sich vor allem Luxuresorts wie das Angsana Laguna.

 

Ao Sane Beach

Ao Sane Beach ist eine versteckt Bucht mit feinem Sand und kristallklarem Wasser.

 

Karon Beach

Hier kommt jeder auf seine Kosten. Ob du es ruhig magst oder lieber mit ein bisschen Action… Der längste Strand Phukets verfügt über vielerlei Angebote.

 

Kata Beach

Diesen Strand solltest du wählen, wenn du surfen gehen möchtest. Das ist nämlich der Surfer-Hotspot der Insel!

 

Ya Nui Beach

Hier kannst du wunderbar Schnorcheln gehen!

 

Wenn du mer Infos zu den Stränden in Phuket haben möchtest, dann schau doch mal bei Faszination Südostasien vorbei: Die schönsten Strände in Phuket.

Tempel in Phuket

Kein Besuch in Thailand ist vollständig, wenn du nicht auch zumindest ein paar Tempel angeschaut hast! Diese Insel beherbergt eine Vielzahl wunderschöner und beeindruckender Tempel. Von alten Klöstern bis hin zu modernen Schreinen – hier gibt es einfach alles.

 

Wat Chalong

Der bekannteste Tempel in Phuket ist Wat Chalong, der vor über 150 Jahren erbaut wurde. Es ist der größte und am meisten verehrte Tempel der Insel mit seinen hohen Türmen, die in den Himmel ragen. Im Inneren finden die Besucher kunstvoll geschnitzte Statuen, die verschiedene Buddhas darstellen, sowie Gebetshallen, die vom Duft von Räucherstäbchen erfüllt sind. Ein Besuch hier kann sowohl beruhigend als auch aufschlussreich sein, wenn man die friedliche Atmosphäre aufnimmt, die diesen heiligen Ort umgibt.

Buddha-Statuen in Wat Chalong

Buddha-Statuen in Wat Chalong

Im Wat Chalong Tempel

Im Wat Chalong Tempel

 

Put Yaw

Ein weiterer sehenswerter Tempel befindet sich in Phuket Town. Er heißt Put Yaw, ist 200 Jahre alt und wurde von chinesischen Einwanderern erbaut.

Ein Tag im Wasserpark Andamanda

Der Andamanda Waterpark ist auf beeindruckenden 100.000 Quadratmetern Phukets aufregendster Wasserpark. Hier kann die ganze Familie planschen! Dieser Park im Herzen der Insel ist voller Nervenkitzel und Spaß für alle Altersgruppen. Von Riesenrutschen (die Angel’s Slide ist die längste Wasserrutsche in Thailand) und atmosphärischen Schwimmanlagen bis hin zu spaßigen Wellenbecken… Hier ist für jeden etwas dabei.

Entdecke die thailändische Mythologie von Andamanda. Hier werden mit Shows den mystischen Legenden Leben eingehaut. Ein Ort, der die lokale thailändische Kultur umfasst. Außerdem kannst du hier auf eine kulinarische Weltreise gehen. An den Ständen gibt es original thailändische Gerichte, aber auch italienische, mexikanische oder amerikanische Küche.

Das freundliche Team von Rettungsschwimmern ist zudem immer zur Stelle. Safety first!

Andamanda Waterpark

Andamanda Waterpark

Du kannst hier dein Tagesticket inklusive Transfer zum Park buchen: Andamanda Waterpark für einen Tag*

In die thailändische Kultur eintauchen

Du suchst noch nach einem einzigartigen und aufregenden Erlebnis in Phuket? Dann tauche in die thailändische Kultur ein. So bringst du nach deinem Phuketurlaub ein Stück Thailand mit nach Hause, von dem du und deine Lieben ein Leben lang etwas haben werden. Hier haben wir zwei Vorschläge dazu, die du beide im Tarntara Spa umsetzen kannst:

 

Mach einen Kochkurs

Du wolltest schon immer mal wissen, wie Pad Thai und Co. gemacht werden? Dann lerne doch einfach, wie es geht! Die Kochkurse sind perfekt – egal ob für Anfängerköche oder erfahrene Feinschmecker – wenn du die lokale Kultur kennenlernen möchtest. Und sie machen einen riesigen Spaß. Wenn du möchtest, kannst du auch mit zum Einkaufen auf den Markt gehen und das Kochen mit einem kleinen Shoppingerlebnis kombinieren.

Mit detaillierten Erklärungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen kannst du dich darauf verlassen, mit neuen Fähigkeiten nach Hause zu gehen, mit denen du deine Freunde und Familie beeindrucken und verwöhnen kannst!

 

Lerne Thai-Massage

Die Kulinarik ist ein wichtiger Aspekt der Kultur. Aber auch Thai-Massagen gehören zu Thailand einfach dazu. Wolltest du schon immer mehr zur Philosophie dahinter lernen und wissen, wie du jemanden mit dieser Art von Massage verwöhnen kannst? Wenn du schon immer einmal lernen wolltest, wie man eine Thai-Massage gibt, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür!

Thai-Massage ist eine uralte Technik, die Yoga-ähnliches Dehnen, Akupressur und Reflexzonenmassage mit einander kombiniert. Es ist eine einzigartige Form der Massagetherapie, die hilft, Entspannung und Wohlbefinden zu fördern.

Thai-Massage Kurs

Thai-Massage Kurs

Ein Ausflug mit dem Katamaran

Du möchtest Phuket aus einer anderen Perspektive erleben? Dann mach doch eine Katamaranfahrt und entspanne an Deck, während das Segelschiff über die Wellen rauscht. Spür den Wind in den Haar und entdecke versteckte Orte in diesem tropischen Paradies, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Der Anbieter, mit dem ich unterwegs war, heißt Nikorn Marine und bietet verschiedene Katamaran- und Bootstouren an – zum Schnorcheln, einsame Buchten erkunden oder um in den Sonnenuntergang zu segeln.

Katamaran-Tour mit Nikorn Marine

Katamaran-Tour mit Nikorn Marine

Einsame Bucht auf einer Insel in der Andamanensee

Einsame Bucht auf einer Insel in der Andamanensee

Ein Tag in Koh Phi Phi

Koh Phi Phi ist ein atemberaubender und lebendiger Archipel in Thailand, der jedes Jahr Tausende von Touristen anzieht. Vom kristallklaren Wasser bis zu den weißen Sandstränden und dem lebhaften Nachtleben hat Koh Phi Phi für jeden etwas zu bieten. Von Phuket kommst du ganz easy mit dem Boot bzw. mit der Fähre nach Koh Phi Phi. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten rund um die Insel sind Monkey Beach oder Maya Bay – berühmt geworden durch den Film The Beach mit Leonardo Di Caprio. Diese kannst du ganz einfach in einem Tagestrip von Phuket aus erleben.

Hier kannst du einen solchen Tagestrip buchen: Von Phuket nach Koh Phi Phi*

Dir gefallen meine Fotos?

Dann häng sie dir doch an die Wand!

Viele meiner Thailand-Fotos kannst du kaufen. Als Leinwand, Kalender oder Puzzle... Du entscheidest, wie du das Foto drucken lassen möchtest. Schau doch gleich mal im Shop vorbei:

Hotels in Phuket

Phuket hat eine große Vielzahl an Hotels für jedes Budget zu bieten. Wir sind im InterContinental* untergekommen, das uns wahnsinnig gut gefallen hat. Dort warten große, moderne Zimmer, gleich zwei malerische Pools, ein Spabereich, dessen Gebäude wie ein riesiger, eleganter Tempel und ein Fitnessstudio, das du 24/7 benutzen kannst. Das Essen – und vor allem das Frühstück (!!!) – ist wahnsinnig gut. Das Restaurant direkt am Strand hat einen Michelin-Stern und bietet daher noch ein besonderes kulinarisches Erlebnis.

InterContinental Phuket

InterContinental Phuket

Wenn du in einem von den schicken Hotels an der Laguna unterkommen möchtest, schau mal hier: Hotels in Phuket an der Laguna*

Danach haben wir einige Tage in der Topaz Residence* in der Nähe von Old Phuket Town verbracht.

Wenn du nach anderen Hotels schauen möchtest, dann schau mal hier: Hotels in Phuket* Da ist für jedes Budget was dabei!

Anreise nach Phuket

Im Normalfall führt dich die Reise nach Phuket erstmal nach Bangkok. Von Frankfurt fliegt zum Beispiel Thai Airways zweimal täglich dorthin. Von München einmal. Weitere Informationen, Verbindungen sowie Preise findest du unter www.thaiairways.de. Sonderpreise warten über das ganze Jahr immer wieder ab 550 Euro inkl. aller Steuern & Gebühren.

Von Bangkok gibt es dann drei Möglichkeiten nach Phuket zu reisen:

  • Mit dem Flugzeug: Phuket hat einen eigenen Flughafen. Wenn du mit Thai Airways nach Bangkok geflogen bist, kannst du einfach umsteigen und zum Besipiel mit der thailändischen Tochter Thai Smile weiterreisen, die die nationalen Flüge abdeckt.
  • Mit dem Bus: Phuket verfügt über mehrere Busterminals. In etwa 12 Stunden fahren mehrmals am Tag Busse zwischen Bangkok und Phuket.
  • Mit dem Auto: Solltest du einen Mietwagen haben, kannst du natürlich die malerische Landschaft von Bangkok hinunter in den Süden genießen.

Bei Wat Chalom im Phuketurlaub

Bei Wat Chalom im Phuketurlaub

Weiterreise von Phuket

Wenn du aus Bangkok gekommen bist, lohnt es sich, den Süden des Landes weiter zu erkunden. Es gibt so viele schöne Regionen und Inseln hier. Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Ranong: Ranong liegt wie Phuket an der Andamanensee. Dort kannst du wunderbar einsame Strände erkunden und die Seele in heißen Quellen und Spas baumeln lassen.
  • Chumphon: Chumphon ist ebenfalls nur wenige Stunden mit dem Minivan entfernt. Die Region ist eignet, wenn du schnorcheln gehen möchtest, die Natur im Mangroven-Wald bestaunen willst oder von super Fotospots Aufnahmen machen magst. Von dort gelangst du auch einfach nach Koh Tao.
  • Koh Samui: Koh Samui liegt im Golf von Thailand. Deswegen musst du quasi einmal auf die andere Seite des Festlandes fahren und dann aus Surat Thani eine Fähre nehmen. Das dauert etwa 4 Stunden mit dem Minivan und dann nochmal zwei Stunden, bis du in Koh Samui bist. Wenn du noch nie dort warst, bietet es sich vielleicht an, diese Ziele mit einander zu verbinden.

Sonnenaufgang in Koh Samui

Sonnenaufgang in Koh Samui

Meine Ausstattung

Da ich auch immer wieder gefragt werde, wie und mit was ich auf Reisen gehe, habe ich noch eine kleine Zusammenstellung der wichtigsten Teile meiner Ausrüstung zusammengestellt, die wir in Thailand dabei haben:

 

Rucksäcke und Koffer

Mittlerweile habe ich zahlreiche Rucksäcke und Koffer, aus denen ich jeweils für die Reise den passenden wählen kann. Am liebsten reise ich mit meinem Equipment von Osprey. Auch auf der Reise nach Phuket hatten wir den Transporter 90* und den Osprey Sojourn 60dabei.

Wir hatten außerdem zwei Rucksäcke von Osprey dabei, den Archeon 25* und den Transporter Rolltop*.

 

Kamera

Meine Fotos mache ich mit einer Sony Alpha 6600*. Ich wechsle meistens zwischen meinen Lieblingsobjektiven: einem 18-135mm Universalobjektiv, einem 10-18mm Weitwinkelobjektiv* und einer 30mm Festbrennweite*.

In Phuket hatte ich zudem meine Drohne, eine DJI Mavic Mini*, und meine Action Cam, eine DJI Osmo Action* dabei. Zusätzlich hatte ich einen sogenannten Dome* dabei, um nicht nur normale Unterwasseraufnahmen machen zu können, sondern auch Aufnahmen die halb unter und halb über Wasser sind.

Unser Fazit zum Phuketurlaub

Phuket hat unglaublich viel zu bieten. Von atemberaubenden Panoramen, spannenden Kurztrips bis hin zum leckeren Straßenessen in der Altstadt ist hier für jeden etwas dabei. Die herzlichen Locals empfangen dich stets mit einem Lächeln, und stehen mit Rat und Tat beiseite. So erhältst du immer die besten Geheimtipps zu Sehenswürdigkeiten und Co.

Barbara und Toby vorm Angku

Barbara und Toby vorm Angku

Für uns war Phuket eine echte Überraschung. Wir haben mit viel mehr Party-Touristen gerechnet, aber eben auch eine ruhige Seite erlebt. So wie Mallorca mehr kann als Ballermann, kann auch Phuket viel mehr als nur Patong Beach.

Warst du schon mal in Phuket? Berichte uns doch davon in den Kommentaren!

IMG 0246 e1413017970778

PS: Die Tourism Authority of Thailand hat unseren Aufenthalt im InterContinental bezahlt. Den Ausflug mit dem Katamaran und Koch- sowie Thai-Massage-Kurs haben wir im Rahmen der TBEX Asia gemacht, die 2022 in Phuket stattfand. Das Ticket für die TBEX haben wir selbst bezahlt und auch alles andere, wovon wir in diesem Beitrag berichten. Unsere Meinung ist von der Zusammenarbeit nicht beeinflusst.

Hat dir dieser Blogpost gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Newsletter

Melde dich zu meinem Newsletter an, um über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin auf dem Laufenden zu bleiben! So verpasst du nie einen neuen Blog-Eintrag, ein neues eBook oder wo mein nächstes Abenteuer uns hinführen wird. Denn es wird nie langweilig werden!

Chumphon 1
THAILAND

CHUMPHON

Ranong Hot Springs 2
THAILAND

RANONG

computer koh chang
THAILAND
KOH CHANG