Der Fränkische Rotwein Wanderweg – 6 Tage in Churfranken

von | 16/07/20 | Europa, Deutschland, Reisen | 0 Kommentare

WERBUNG

Der Fränkische Rotwein Wanderweg ist mit seinen 80 Kilometern zwar bereits ein Fernwanderweg, aber nicht übermäßig lang. Da er gut in einer Woche machbar ist, wollte ich mir den Spaß nicht entgehen lassen. Auf Einladung von Churfranken habe ich mich daher in einer sommerlichen Juniwoche nach Bayern aufgemacht, um mir die schönen Weinberge und Orte wie Großostheim, Klingenberg oder Miltenberg genauer anzuschauen.

Der Fränkische Rotwein Wanderweg

Seit mittlerweile 30 Jahren, nämlich seit 1990, führt der Fränkische Rotwein Wanderweg durch Weinberge, Winzergemeinden und entlang des Maintals und wartet auf Genusswanderer. Das Motto lautet: Leben Sie langsam!

In sechs Etappen geht es von Großwallstadt bis nach Bürgstadt – einer bekannten Hochburg für Spätburgunder. Wenn dir die knapp 80 Kilometer zu lang sind, kannst du auch einzelne Etappen laufen. Die Landschaft ist einfach herrlich und es ist einfach zu schön, nach einer entspannten Wanderung in einer Häckerwirtschaft, also direkt bei einem Winzer, einzukehren. Im Weinkalender kannst du nachschauen, wann welche Häcke geöffnet hat. Hier gibt es den Churfranken Weinkalender 2020.

Die Markierung des Fränkischen Rotwein Wanderwegs ist – wie könnte es anders sein? – ein Rotweinglas! Diesem folgst du einfach und dann kann nichts schief gehen.

Hier schnell die Daten des Fränkischen Rotwein Wanderwegs im Überblick:

Gesamtlänge

79 Kilometer

Etappen

6

Dauer

Etwa 6 Tage

)

Höhenmeter

Knapp 1.500

Die Etappen

Der Fränkische Rotwein Wanderweg besteht aus insgesamt 6 Etappen. Genauere Details kannst du übrigens auf der Seite von Churfranken bekommen.

Du hast verschiedene Möglichkeiten, wie du diesen Rotwein Wanderweg laufen kannst:

  • Du läufst den gesamten Weg und übernachtest am jeweiligen Zielort der Etappe. Am folgenden Tag läufst du die nächste Etappe.
  • Du läufst den gesamten Weg, übernachtest aber immer im gleichen Hotel. Du kannst entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi zwischen Start bzw. Ende der Etappen und dem Hotel fahren.
  • Du läufst nur einzelne Etappen und übernachtest entlang des Weges bzw. der Etappe

Was dich bei den einzelnen Etappen erwartet? Hier gibt’s einen kleinen Überblick:

 

Etappe 1

Beginnend in Großwallstadt führt die erste Etappe nach Großostheim. Sie ist weitestgehend flach und führt an den Weinbergen entlang bzw. durch sie hindurch. An einigen Stellen hast du einen Blick bis in den Taunus und sogar die Frankfurter Skyline ist an klaren Tagen erkennbar. Mit 16 Kilometern und nur knapp 200 Höhenmetern ist diese Etappe ein super Einstieg in den Fränkischen Rotwein Wanderweg mit schönen Fotospots.

Tipp: Das Weingut Höflich liegt direkt am Weg. Dort kannst du einkehren und den lokalen Wein probieren oder auch eine der lokalen Köstlichkeiten essen – Wildschweinbratwurst.

Reben auf der ersten Etappe vom Fränkischen Rotwein Wanderweg

 

Etappe 2

Die zweite Etappe habe ich übersprungen. Sie führt von Großostheim nach Elsenfeld und da man mir sagte, dass sie der ersten Etappe ähnelt, habe ich gleich mit der nächsten Etappe weitergemacht. Mit etwas über 17 Kilometer und 400 Höhenmetern hat sie es schon ein wenig mehr in sich als die erste.

 

Etappe 3

Von Elsenfeld nach Erlenbach geht es auf der dritten Etappe. Es geht zwar aus dem Tal auf kleinere Höhen, aber mit etwa 300 Höhenmetern und knapp 15 Kilometern ist die Tour ganz gut machbar. Eines der Highlights der Tour ist das Kloster Himmelthal.

Kloster Himmelthal

 

Etappe 4

Diese Etappe war eines meiner zwei persönlichen Highlights: Nicht nur, dass ich diese kurze Etappe mit ihren 4 Kilometern am angenehmsten zu laufen und die Aussicht in die Mainebene wirklich fantastisch fand. Auch Klingenberg hat wirklich viel zu bieten und da die Etappe so kurz ist, kannst du problemlos noch einen entspannten Spaziergang durch die Altstadt und zur Burg oder eine Tour durch die Seltenbachschlucht – eine Schlucht mitten in der Stadt! – machen.

Blick ins Maintal auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg

 

Etappe 5

Auch die 5. Etappe habe ich während meiner Pressereise übersprungen: Sie führt von Klingenberg nach Großheubach und ist 10 Kilometer lang. Wenn du dir Klingenberg separat anschauen möchtest oder einfach Lust hast, mehr zu wandern, kannst du die Etappe vier und fünf auch sehr gut verbinden, da du dann immer noch nur 14 Kilometer laufen musst.

 

Etappe 6

Die sechste Etappe habe ich in zwei Teile geteilt: Sie führt eigentlich in 15 Kilometern von Großheubach nach Bürgstadt, wo auch mein Hotel war. Ich bin daher den Abschnitt von Großheubach nach Miltenberg gelaufen und habe dann ganz entspannt den Nachmittag in Miltenberg verbracht, es mir im ältesten Gasthof Deutschlands „Zum Riesen“ gut gehen lassen und dann die Sehenswürdigkeiten wie das Schnatterloch und die Mildenburg besichtigt.

Gasthof Zum Riesen Miltenberg

Am nächsten Morgen bin ich dann vor Sonnenaufgang aufgebrochen, um die letzten 6 Kilometer des Fränkischen Rotwein Wanderweges zu laufen, während die ersten Sonnenstrahlen des Tages die Weinberge fluten. Ich muss sagen: Das war einfach atemberaubend und wenn ich wiederkomme (was ich nächstes Jahr auf jeden Fall tue!), werde ich jede Etappe so früh starten!

Weinblätter im Sonnenaufgang

Weinberg im Sonnenaufgang

 

Unterkunft am Fränkischen Rotwein Wanderweg

Ich bin während meiner Zeit auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg im Landhotel Adler* untergekommen. Das hat mir wirklich gut gefallen und auch, wenn du einen Gepäcktransfer buchen kannst, fand ich das persönlich sehr angenehm, die ganze Zeit in der gleichen Unterkunft zu sein. Auch war das Essen sehr lecker und die Lage, wie erwähnt, perfekt, um die letzte Tour zum Sonnenaufgang zu starten. Vielleicht probiere ich es aber beim nächsten Mal mit wechselnden Hotel und Gepäcktransfer.

Für Alternativen schau doch mal bei Booking*, Tripadvisor*, Airbnb* oder Hostelworld* vorbei! Da ist für jedes Budget etwas dabei.

 

Wandern in der Region

Zum Wandern im Odenwald habe ich bereits einen eigenen Beitrag geschrieben. Ausführliche Berichte habe ich zusätzlich vom Felsenmeer und von der Margarethenschlucht geschrieben.

Wenn du gerne wandern gehst und die umliegenden Regionen erkunden willst, kann ich empfehlen, dir den Pfälzerwald, den Spessart oder den Taunus anzuschauen. Zu diesen Regionen werden Blogposts folgen. Bisher kann ich dich außerhalb des Odenwalds leider nur auf meinen Blogpost zum Staufen im Taunus verweisen.

 

Städtetrips in der Region

Solltest du einen Städtetrip in diesem Teil Deutschlands machen wollen, lege ich dir die folgenden Städte ans Herz:

  • Aschaffenburg: Aschaffenburg trägt den Beinamen Tor zum Spessart. Neben den (zum Teil sehr fotogenen) Sehenswürdigkeiten wie dem Aschaffenburger Schloss, die die Stadt selbst zu bieten hat, bist du von hier außerdem flugs im Wald und kannst dich auf vielen Wanderwegen austoben. Wenn du eine Tour in Aschaffenburg machen möchtest, empfehle ich dir Get Your Guide*.
  • Lohr am Main: Das erste Mal wurde Lohr am Main 1295 urkundlich erwähnt und ist allgemein als Schneewittchenstadt bekannt. Dass das Mädchen, das wegen ihrer Schönheit getötet werden sollte, Lohrerin war, ist zwar nicht belegt, jedoch durchaus möglich. Die Gebrüder Grimm lebten unweit von Aschaffenburg, in Hanau, und auf ihrem Weg Richtung Bremen kamen sie auch im Spessart vorbei, sodass sie von der Stadt Lohr inspiriert worden sein könnten.
  • Klingenberg: Auch Klingenberg ist eine Stadt mit Geschichte. Davon zeugen nicht nur die Altstadt und die Burgruine, sondern auch zum Beispiel die alte Gerichtslinde. Und wer lieber Natur mag, kann ja die Seltenbachschlucht durchlaufen: Eine Schlucht mitten in der Stadt. Wenn du bei deiner Wanderung auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg die Etappen aussuchst, die nicht durch Klingenberg gehen, solltest du darüber nachdenken, dir die Stadt separat mal anzuschauen. Sie ist es wert!
  • Miltenberg: Die Kleinstadt in Unterfranken liegt zwischen Odenwald und Spessart und ist ein wahres Kleinod. Die Altstadt ist malerisch und sogar Startpunkt mehrerer Wanderwege. Die Mildenburg und das Museum der Stadt Miltenberg bietet den Kulturinteressierten unter uns die Möglichkeit, ihren Wissensdurst zu löschen.
  • Bamberg: Wenn du bereit bist, noch ein bisschen weiter zu fahren, schau doch mal in Bamberg vorbei! Die Stadt ist wirklich hübsch und lohnt sich für einen Tages- oder Wochenendausflug. Auch hier kannst du bei Get Your Guide* Touren buchen, wenn du möchtest.

 

Meine Ausstattung

Unterwegs auf meinen Touren bin ich vor allem mit Kleidung und Equipment von Decathlon*. Meine Wanderschuhe sind beispielsweise diese hier: Wasserdichte halbhohe Wanderschuhe*. Generell empfehle ich dir, falls du regelmäßig Wanderungen oder Outdoor-Touren unternimmst, dir ein paar entsprechende Kleidungsstücke und Schuhe zuzulegen. Im Notfall reichen aber auch normale Turnschuhe, solange diese dir guten Halt bieten und du damit klarkommst, wenn sie gegebenenfalls dreckig werden. Das kann bei Wanderungen wie der in der Margarethenschlucht schneller passieren, als du gucken kannst. Aber gerade bei einem Fernwanderweg wie dem Fränkischen Rotwein Wanderweg sind Wanderschuhe meiner Meinung nach ein Muss. Deine Füße werden es dir danken.

Wanderschuhe von Decathlon

Ich würde dir außerdem Schutz für dein Handy empfehlen. Ich habe mir einen schönen Kratzer eingefangen, als ich in der Margarethenschlucht unterwegs war. Und das, obwohl mein Handy weder runtergefallen noch irgendwo angestoßen ist. Zumindest nicht bewusst. Daher habe ich nun mit einer Outdoorhülle vorgesorgt: Outdoor Case iPhone*.

Meine Fotos mache ich übrigens mit einer Sony Alpha 6500*. Ich wechsle meistens zwischen meinen zwei Lieblingsobjektiven: einem 10-18mm Weitwinkelobjektiv* und einer 30mm Festbrennweite*. Falls du dich schon gewundert hast, wie ich Fotos von mir mache, obwohl ich viel allein unterwegs bin: Ich habe ein Rollei Stativ*.

 

Mein Fazit

Das war jetzt nur ein kurzer Einblick in den Fränkischen Rotwein Wanderweg. Aber ich hoffe, du hast einen Gespür dafür bekommen, was dieser Wanderweg alles zu bieten hat. Ich plane jetzt schon, nächstes Jahr wiederzukommen und dann auch etwas längeres darüber zu veröffentlichen.

Von daher: Wenn du gerne wandern gehst und dafür nicht unbedingt in die Alpen fahren möchtest, sondern einmal eine wunderschöne Region in Deutschland erkunden möchtest, ist der Fränkische Rotwein Wanderweg ideal. Mir hat es sehr gut gefallen und es war auch angenehm, dass ich die gesamte Zeit im selben Hotel bleiben konnte. Mir hat es richtig gut gefallen und ich werde definitiv wiederkommen!

Kanntest du den Fränkischen Rotwein Wanderweg?

 

PS: Alle mit einem Sternchen (*) markierten Links sind Affiliate Links!

Hat dir dieser Blogpost gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Newsletter

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu sein! So erfährst du als erster von neuen Blogposts, Büchern und Produkten. Und eines verspreche ich dir: Langweilig wird es garantiert nicht!

Blick auf die Burg Wertheim

DEUTSCHLAND

WERTHEIM

Baumhaus im Baumhaushotel Wipfelglück

DEUTSCHLAND

IM BAUMHAUSHOTEL WIPFELGLÜCK

DEUTSCHLAND

MILTENBERG