Im Baumhaushotel Wipfelglück – Eine Nacht auf Stelzen

von | 27/09/20 | Alles und nichts, Deutschland, Europa, Reisen | 0 Kommentare

WERBUNG

Eine Nacht in einem Baumhaushotel? Ich hatte bis vor einiger Zeit nicht einmal gewusst, dass es so etwas in Deutschland gibt. Als ich dann bei meinen Recherchen für Ausflüge in der Umgebung auf das Baumhaushotel Wipfelglück gestoßen bin, wollte ich dort unbedingt eine Nacht verbringen. Umso mehr habe ich mich dann über die Einladung vom Tourismusbüro Churfranken gefreut. Ich rief mir in Erinnerung, wie ich es als Kind geliebt habe, auf Bäume zu klettern und fragte mich, wie ich vor 25 Jahren reagiert hätte, hätte man mir gesagt, ich dürfe in einem Baumhaushotel schlafen. Ob ich es mir so vorgestellt hätte?

Das Baumhaushotel Wipfelglück

Umgeben von alten Eichen liegt das Baumhaushotel Wipfelglück mitten im Bayerischen Spessart. Das Waldstück gehört zum Luftkurort Mönchberg, einer der waldreichsten Gemeinden im Landkreis Miltenberg. Geführt von den Hotel-erfahrenen Schwestern Daniela und Eva-Maria Schmitt, ist das Baumhaushotel eine Ergänzung, die ursprünglich gar nicht geplant war. Nun sind sie aber mit Leib und Seele dabei und lieben es, ihren Gästen ein wenig Glück zwischen Baumwipfeln zu bieten.

Baumhaus im Sonnenuntergang

 

Anreise

Anreisen solltest du mit dem Auto. Mönchberg ist ein kleiner Ort, der nicht sehr gut angebunden ist. Außerdem liegen die Baumhäuser ja im Wald und es macht Sinn, mit dem Auto dorthin zu fahren. Für jedes Haus steht ein Parkplatz zur Verfügung.

Die Adresse fürs Navi lautet: Am Brunnweg, 63933 Mönchberg

 

Die Baumhäuser

Insgesamt stehen sechs Baumhäuser zur Verfügung, die Rückzugsorte aus dem hektischen Alltag darstellen. Für Kinder sind sie ein großes Abenteuer. Etwa fünf Meter sind sie über dem Boden auf Stelzen gebaut und umschmiegen die Bäume. Sie bieten mit 25 Quadratmeter Fläche inklusive Terrasse zwar nicht gerade eine Möglichkeit, sich darin auszutoben. Zum Entspannen reicht es aber alle mal! Und so konzentrierst du dich auf das Wesentliche: Dich selbst und die Natur, die dich umgibt.

Drei der sechs Baumhäuser sind für vier Personen ausgelegt, die anderen drei für nur zwei Personen. Eines ist barrierefrei. Außerdem wartet seit kurzem noch das Hexenhaus, das am Boden gebaut ist und leicht verwunschen wirkt.

Alle Häuser haben eine Heizung und eine Toilette. Duschen gibt es leider keine, aber auch dafür werden Möglichkeiten geboten. Du musst dein Abenteuer in den Bäumen also nicht ungewaschen erleben… Außer das ist dein Plan.

Bett im Baumhaushotel Wipfelglück

Im Baumhaus

Toilette im Baumhaus

Die Baumhäuser sind liebevoll eingerichtet und die Inhaberinnen zeigen im Inneren und auch im Außenbereich Liebe fürs Detail in den kleinen Dekorationen.

Dekoration Baumhaushotel

Lampe im Baumhaus

Direkt über und neben dem Bett gibt es übrigens Fenster, sodass du jederzeit nach draußen schauen und nachts sogar vor dem Einschlafen noch die Sterne versuchen kannst zu zählen.

 

Self-Checkin

Der Checkin erfolgt dann ganz easy über eine Boxen neben der Tür. Wenn du dein Baumhaus buchst, bekommst du den Code zusammen mit vielen anderen Infos zu deinem Aufenthalt per Mail zugesandt. Die Treppe, die auf die Terrasse deines Baumhauses führt, ist von einer Kette versperrt. Die kannst du einfach zur Seite machen und die Stufen hochsteigen. Dann heißt es: ankommen und wohlfühlen.

Eingang Baumhaus

Self-Checkin Schlüssel Baumhaus

In anderen Worten bedeutet der kleine Tresor mit dem Schlüssel auch, dass du einen völlig kontaktlosen und stressfreien Checkin hast. Sei es wegen Corona oder um einfach die Einsamkeit und Still der Natur vom ersten Moment in sich aufzunehmen: Im Baumhaushotel Wipfelglück geht Enspannung ganz leicht.

 

Verpflegung

Obwohl es kein Restaurant gibt, ist in diesem Baumhaushotel  für dein leibliches Wohl gesorgt: Du kannst Grillpakete oder auch Kaffee und Kuchen sowie Getränke ganz einfach vorbestellen. Diese werden dann genau wie das Frühstück direkt auf deine Terrasse geliefert.

Frühstückskorb Baumhaushotel

Grillgemüse Grillpaket

  • Das Grillpaket: Das Grillpaket kommt zusammen mit einem Tischgrill, der funkenfrei läuft. Immerhin befindest du dich hier mitten im Wald und deine Sicherheit sowie die der Bäume und Waldbewohner steht an erster Stelle. Sei also bitte vorsichtig, wenn du ihn benutzt. Es gibt eine Variante mit und eine ohne Fleisch. Die Veggie-Variante enthält Lachs, aber ich bin sicher, dass du den auch abbestellen kannst. Gemüse, Käse und Fleisch bzw. Fisch erhältst du in kleinen Alufolie-Päckchen, die bereit sind, auf den Grill geworfen zu werden.
  • Der Frühstückskorb: Auch fürs Frühstück hast du die Qual der Wahl. Es gibt verschiedene Angebote und sogar ein Sekt-Frühstück. Der Korb wird gegen 8 Uhr morgens auf der Terrasse abgestellt. Du musst ihn nur reinholen und kannst dann im Bett mit Blick in den Wald schlemmen.

 

Der Luftkurort Mönchberg

Mönchberg liegt im Main-Viereck und war um das Jahr 800 Poststation zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Der Weg verlief über Wertheim und dann über Mönchberg. Zeitweise hatte der Ort sogar Stadtrechte inne und eine eigene Gerichtsbarkeit. So konnte die Stadt damals Handel treiben. Die Stadtrechte musste Mönchberg jedoch aufgrund seiner zu geringen Größe von unter 5000 Einwohnern wieder abgeben. Wie du jedoch noch am Bartholomäusmarkt sehen kannst, behielt Mönchberg allerdings das Marktrecht. An der alten Stadtmauer und den historischen Fachwerkhäusern oder der barocken Pfarrkirche kannst du noch heute einen kleinen Blick in die mittelalterliche Vergangenheit von Mönchberg werfen.

Sonnenuntergang Mönchberg

Pilz Spessart

Heute kannst du hier vor allem Urlaub in der Natur machen. Die Nähe zu Städten wie Miltenberg, Wertheim, Klingenberg, Lohr am Main und Aschaffenburg schafft zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Und das während du inmitten des Waldes die Natur genießen kannst. So kannst du das beste aus Wanderurlaub und Städtetrip mit einander kombinieren.

Wandern in Mönchberg

Ganze 90 Kilometer Wanderwege warten in Mönchberg und Umgebung. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei, der die Natur genießen und Waldbaden möchte.

 

Der barrierefreie Erlebnispfad

Der barrierefreie Erlebnispfad liegt in etwas mehr als einem Kilometer Entfernung vom Baumhaushotel, sodass er sich wunderbar für einen kurzen Ausflug zum Erkunden der Umgebung eignet. Folge einfach dem Weg, den du mit dem Auto gekommen bist, weiter in Fahrtrichtung – aber natürlich zu Fuß. Der breite Weg macht bald eine Biegung und führt kurz darauf über die Landstraße. Auf der anderen Seite angekommen, ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Beginn des Erlebnispfads, der mit Informationstafeln ausgewiesen ist. Der Pfad selbst bietet dann allerlei Stationen zum Balancieren wie Seile und Scheiben, eine Korbschaukel und eine Rollstuhlwippe. Dieser Abschnitt ist als Rundweg angelegt. Danach folgt ein Stichpfad durch die alten Eichen zum Waldbaden.

Barrierefreier Erlebnispfad

Balancieren auf dem barrierefreien Erlebnispfad in Mönchberg

Balancierscheibe auf dem barrierefreien Erlebnispfad Mönchberg

Erlebnispfad im Sonnenuntergang

Hier kannst du dir die Tour bei Komoot ansehen und auch die GPX-Daten runterladen: Barrierefreier Erlebnispfad Mönchberg

 

Der Sparkassen-Trail

Der Sparkassen-Trail in Mönchberg ist ein ca. 12 Kilometer langer Rundweg, der etwa 500 Meter vom Baumhaushotel Wipfelglück startet. Du kannst ihn also direkt von dort loslaufen oder mit dem Auto zum Startpunkt fahren, wo es einen kleinen Parkplatz für Wanderer gibt.

Sparkassen Trail

Schild Sparkassen Trail

Zu Beginn überschneidet sich der Trail mit einem Trimm-dich-Pfad, also einem Parcours für Outdoor-Sport. Etwa alle 200 Meter ist eine Station aufgestellt, an der Übungen beschrieben werden. Je nachdem was es für eine Übung ist, kannst du sie entweder einfach so beziehungsweise an Baumstämmen machen oder mit den Geräten, die an der Station zur Verfügung stehen wie zum Beispiel Klimmzüge. Nach einiger Zeit endet der Trimm-dich-Pfad jedoch und der Sparkassen-Trail geht weiter geradeaus. Eine Weile überschneidet sich der Trail dann mit dem Eselsweg, dem historischen Weg der Salzkarawanen, der in Miltenberg endet.

Trimm dich Pfad

Spessart

Hier geht es zu meiner Tour auf Komoot, wo du ganz einfach die GPX-Daten runterladen kannst: Sparkassen-Trail in Mönchberg

Weitere Ausflugsziele in der Nähe

Wenn du gerne wandern gehst und andere Regionen erkunden willst, kann ich empfehlen, dir den Odenwald, den Spessart oder den Taunus anzuschauen. Schau doch mal meinen Blogpost zum Fränkischen Rotwein Wanderweg an.

Solltest du einen Städtetrip in diesem Teil Deutschlands machen wollen, lege ich dir die folgenden Städte ans Herz:

  • Miltenberg: Miltenberg ist eine wahre Perle zwischen Odenwald und Spessart. Sie bietet Geschichte, tolle Fotospots und ganz viele Möglichkeiten, die Umgebung auf Wanderungen oder mit Radtouren zu erkunden.
  • Aschaffenburg: Aschaffenburg trägt den Beinamen Tor zum Spessart. Neben den (zum Teil sehr fotogenen) Sehenswürdigkeiten wie dem Aschaffenburger Schloss, die die Stadt selbst zu bieten hat, bist du von hier außerdem flugs im Wald und kannst dich auf vielen Wanderwegen austoben.
  • Klingenberg: Klingenberg ist klein, hat aber viel zu bieten. Angefangen bei der Clingenburg über die Seltenbachschlucht bis hin zur Altstadt mit dem bekannten Alten Gewürzamt.
  • Lohr am Main: Das erste Mal wurde Lohr am Main 1295 urkundlich erwähnt und ist allgemein als Schneewittchenstadt bekannt. Dass das Mädchen, das wegen ihrer Schönheit getötet werden sollte, Lohrerin war, ist zwar nicht belegt, jedoch durchaus möglich. Die Gebrüder Grimm lebten unweit von Aschaffenburg, in Hanau, und auf ihrem Weg Richtung Bremen kamen sie auch im Spessart vorbei, sodass sie von der Stadt Lohr inspiriert worden sein könnten.
  • Mannheim: Die Quadratestadt ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Ob drinnen oder draußen, hier gibt es immer was zu tun oder zu erleben.
  • Michelstadt: Die historische Altstadt mit dem bekannten Rathaus und den Fachwerkhäusern ist einfach zauberhaft. Mein Tipp: Mach eine Fototour zum Sonnenaufgang, wenn du die Kopfsteinpflasterstraßen ganz für dich allein hast! In der Nähe von Michelstadt gibt es unheimlich viele Wanderwege, sodass dir sicher nicht langweilig wird.

 

Meine Ausstattung

Unterwegs auf meinen Touren bin ich vor allem mit Kleidung und Equipment von Decathlon*. Meine Wanderschuhe sind beispielsweise diese hier: Wasserdichte halbhohe Wanderschuhe*. Generell empfehle ich dir, falls du regelmäßig Wanderungen oder Outdoor-Touren unternimmst, dir ein paar entsprechende Kleidungsstücke und Schuhe zuzulegen. Im Notfall reichen aber auch normale Turnschuhe, solange diese dir guten Halt bieten und du damit klarkommst, wenn sie gegebenenfalls dreckig werden. Das kann bei Wanderungen wie der in der Margarethenschlucht schneller passieren, als du gucken kannst.

Wanderschuhe von Decathlon

Ich würde dir außerdem Schutz für dein Handy empfehlen. Ich habe mir einen schönen Kratzer eingefangen, als ich in der Margarethenschlucht unterwegs war. Und das, obwohl mein Handy weder runtergefallen noch irgendwo angestoßen ist. Zumindest nicht bewusst. Daher habe ich nun mit einer Outdoorhülle vorgesorgt: Outdoor Case iPhone*.

Meine Fotos mache ich übrigens mit einer Sony Alpha 6500*. Ich wechsle meistens zwischen meinen zwei Lieblingsobjektiven: einem 10-18mm Weitwinkelobjektiv* und einer 30mm Festbrennweite*. Falls du dich schon gewundert hast, wie ich Fotos von mir mache, obwohl ich viel allein unterwegs bin: Ich habe ein Rollei Stativ*.

 

Mein Fazit

Das Baumhaushotel Wipfelglück bietet gemütliche und außergewöhnliche Unterkünfte. Wer einfach mal rauskommen, abschalten und Zeit in der Natur verbringen möchte, liegt hier sicher richtig!

Deine Barbara

PS: Ich wurde von Churfranken zu der Übernachtung im Baumhaushotel Wipfelglück eingeladen. Eine finanzielle Vergütung habe ich nicht erhalten und dieser Artikel ist auch in keinster Weise abgesprochen. Meine Meinung ist und bleibt meine eigene und wurde von der Zusammenarbeit nicht beeinflusst.

PPS: Alle mit einem Sternchen (*) markierten Links sind Affiliate Links!

Hat dir dieser Blogpost gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Newsletter

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu sein! So erfährst du als erster von neuen Blogposts, Büchern und Produkten. Und eines verspreche ich dir: Langweilig wird es garantiert nicht!

DEUTSCHLAND

DER FRÄNKISCHE ROTWEIN WANDERWEG

Blick auf die Burg Wertheim

DEUTSCHLAND

WERTHEIM

DEUTSCHLAND

MILTENBERG