Genussreise in die Südsteiermark – Im Land von Schilcher, Kernöl & Lavendel

von | 05/07/22 | Europa, Österreich, Reisen | 0 Kommentare

Genussreise in die Südsteiermark – Im Land von Schilcher, Kernöl & Lavendel

von | Jul 5, 2022 | Europa, Österreich, Reisen | 0 Kommentare

Sanfte Hügel, Weinberge und Grün, soweit das Auge reicht. Auch das kann Österreich! Und zwar ganz besonders gut in der Südsteiermark. Diese war mir persönlich bisher noch gar kein Begriff. Klar kannte ich Graz und hatte auch schon mal von der Steiermark gehört, aber selbst habe ich es bis vor Kurzem nicht über die Hauptstadt Wien sowie Tirol hinausgeschafft und so war mir dieser Teil von Österreich völlig neu. Umso mehr freue ich mich, dir diese malerische Region und ein paar der lokalen Unternehmen vorstellen zu dürfen.

An der Südsteirischen Weinstraße

An der Südsteirischen Weinstraße

Die Erlebnisregion Südsteiermark

Anfangs mag es etwas verwirrend sein. Hinter der Erlebnisregion Südsteiermark verbirgt sich nämlich mehr als nur der eigentliche Süden des Bundeslandes. Auch die Weststeiermark und somit auch das sogenannte Schilcherland gehören dazu. Aber was das wiederum ist, das klären wir später.

Die Erlebnisregion setzt ganz stark auf Genuss und Kulinarik und so habe ich mit 7 weiteren Kolleginnen und Kollegen eine Genussreise in die Südsteiermark unternommen. Dabei waren wir in den beiden Bezirken Deutschlandsberg (man spricht es Deutsch-landsberg und nicht Deutschlands-berg) und Leibnitz unterwegs.

Die hügelige Landschaft eignet sich hervorragend für Weinanbau, sodass es nicht verwunderlich ist, dass sich hier die bekannte Südsteirische Weinstraße und das eben bereits erwähnte Schilcherland herausgebildet haben. In sogenannten Buschenschankbetrieben kannst du die Weine probieren. Auch weitere regionale Spezialitäten wirst du dort auf der Speisekarte finden. Warme Mahlzeiten und Importware suchst du hingegen vergeblich.

Eine Rose im Weinberg

Eine Rose im Weinberg

Weintrauben

Weintrauben

 

 

Die Südsteierische Weinstraße und das Schilcherland

Die Steiermark hat gleich mehrere Weinstraßen. Die älteste und bekannteste davon ist jedoch die Südsteirische Weinstraße. Sie verläuft entlang der Grenze zu Slowenien und so blickst du sehr häufig rüber ins Nachbarland. Auch der Südalpenweg, ein Fernwanderweg, überschneidet sich über weite Teile mit der Südsteirischen Weinstraße.

An der Südsteirischen Weinstraße

An der Südsteirischen Weinstraße

 

Wir haben sie mit dem Weinbergbummler erkundet, der verschiedene Touren im Angebot hat oder auch individuelle Wünsche erfüllt. Bei der Fahrt kannst du lokalen Wein probieren und die Aussicht genießen. Natürlich werden immer wieder Pausen eingelegt, damit du Fotos von der malerischen Landschaft machen kannst.

Der Weinbergbummler

Der Weinbergbummler

Im Westen der Steiermark liegt das sogenannte Schilcherland, das auch Schilcher Weinstraße genannt wird. Schilcher ist die geschützte Bezeichnung für einen Rosé aus der Rebsorte Blauer Wildbacher. Darauf ist man zurecht stolz. So kommt es, dass das Schilcher auch als Grundlage für andere Dinge verwendet wird. Zum Beispiel für den Schilcherwermut Miss Rosy, den die beliebteste Nachwuchswinzerin der Steiermark Katrin Strohmaier kreiert hat.

Der Schilcher Frizzante

Der Schilcher Frizzante

Im Weinberg der Familie Strohmann

Im Weinberg der Familie Strohmann

Miss Rosy

Miss Rosy

 

Das Kernöl

Ich musste direkt erst einmal eine doofe Frage stellen: Ist Kernöl denn immer von Kürbiskernen? Die Antwort war klar… Eigentlich kann man aus so ziemlich jedem Kern Öl herstellen. Egal ob Pinienkerne, Walnusskerne oder Erdbeerkerne. Sie alle enthalten Fett und können damit zu Öl gemacht werden. In der Realität ist es jedoch so, dass zumindest in der Südsteiermark trotzdem immer Kürbiskernöl gemeint ist.

Denn Kürbiskernöl wurde in der Steiermark erfunden. Ursprünglich hat man tatsächlich in anstrengender und langwieriger Handarbeit die Kerne von Kürbissen von ihrer Schale befreit, um sie dann weiterzuverarbeiten. Irgendwann wurde dann eine eigene Sorte gezüchtet, deren Kerne keine Schale mehr besitzen. Das macht die Arbeit natürlich leichter.

In der Ölmühle

In der Ölmühle

Wer sich das mal anschauen möchte, kann in der Ölmühle Hartlieb vorbeischauen. Dort kann nachvollzogen werden, wie das grüne Öl entsteht und kann sich auch gleich mit einem Vorrat eindecken. Dort bekommst du neben Kernöl auch Snacks aus Kürbiskernen – mit Schokolade überzogen oder zum Beispiel mit Meersalz und Chili. Ob das schmeckt? Und ob!

Kürbiskernöl wird hier übrigens nicht nur zum Salat gegessen, auch wenn das natürlich super schmeckt. Auch Eierspeise (Rührei oder Omelette) werden damit zubereitet. Und auch wenn es erst einmal gewöhnungsbedürftig klinkt, schmeckt es wirklich erstaunlich gut: Die Steirer machen nämlich auch Kernöl über ihr Vanilleeis.

Wenn du noch mehr über das Thema Kürbiskernöl in der Steiermark erfahren möchtest, dann hör doch mal in Viki Urbaneks Podcast rein: Auf den Spuren des Kürbiskernöls auf Nokanguroos.at!

 

Lavendel

Zugegeben: So richtig typisch für diese Region ist Lavendel nicht. Dennoch haben wir auf unserer Reise eine wirklich schöne Lavendelmanufaktur kennengelernt, die für mich ein kleines Highlight war. Der Lavendelhof Wunsum ist ein zertifizierter Biohof, auf dem du in die Welt des Lavendels eintauchen kannst. Du kannst natürlich das Lavendelfeld besichtigen, aber auch die Lavendelprodukte wie Öle, Tinkturen oder Sirup vor Ort erwerben.

In der Lavendel Manufaktur

In der Lavendel Manufaktur

 

Tipps für die Südsteiermark & To Dos

Schloss Seggau

Schloss Seggau liegt in der Nähe von Leibnitz und wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Es ist bekannt für seine barocken Fürstenzimmer, den über 300 Jahre alten freistehenden Gewölbe-Weinkeller, die Schlosskapelle und die Michaelskapelle sowie die Seggauer Liesl – die größte historische Glocke der Steiermark.

In Schloss Seggau

In Schloss Seggau

Die Seggauer Liesl

Die Seggauer Liesl

 

Stainzer Flascherlzug

Der Stainzer Flascherlzug ist eine touristische Lokomotive mit historischem Hintergrund. In der Nähe von Stainz lebte einst ein Doktor, der dafür bekannt war, aus Urin Krankheute erkennen zu können. So reisten die Menschen mit einem Fläschchen voll Urin zu ihm, um von ihren Leiden befreit zu werden. So erhielt der Zug seinen Namen.

Der Flascherlzug

Der Flascherlzug

Der Stainzer Flascherlzug

Der Stainzer Flascherlzug

Barbara im Flascherlzug

Barbara im Flascherlzug

 

Vinofaktur Genussregal

In der Vinofaktur Genussregal kannst du alles kaufen, was du in der Südsteiermark bestaunen und probieren kannst. Als Vinothek gibt es natürlich vor allem Weine, aber auch alles andere, was es sonst in einem Buschenschank zum Essen und trinken bekommst. Auch Weinraritäten gibt es hier, die zum Beispiel ein tolles Geburtstagsgeschenk hergeben. Im Bistro kannst du das alles auch nochmal probieren und es dir gut gehen lassen.

In der Vinofaktur Genussregal

In der Vinofaktur Genussregal

Jause in der Vinofaktur

Jause in der Vinofaktur

Hier gibt es übrigens auch Upper All, die steirische Alternative zum Aperol!

Upper All

Upper All

 

Das Weinmobil

Du kennst bestimmt auch das Problem, dass du in einer schönen Weinregion den Rebensaft natürlich auch trinken möchtest. Aber fahren und trinken passen nicht zusammen. Daher gibt es in der Südsteiermark eine super Lösung: Das Weinmobil. Das ist ein Taxiservice mit Rufbussystem, mit dem du ganz easy von A nach B kommst. Einfach buchen (in der Hochsaison am besten mindestens 90 Minuten früher) und den Wein genießen!

 

Restaurants und Buschenschänken in der Südsteiermark

Hier kommen nun ein paar Tipps, wo du die leckeren Gaumenfreuden probieren kannst. Mit ist alles von gehobener Küche bis hin zum Buschenschank. Ein Buschenschank ist übrigens ein Betrieb, in dem Landwirte ihre eigenen Erzeugnisse servieren. Normalerweise gibt es hier nur kalte und selbst erzeugte Gerichte. Burger und Cola bekommst du hier also nicht, dafür selbst gemachten Käse, Wurst und Wein bzw. Säfte.

Jause beim Weingut Lazarus

Jause beim Weingut Lazarus

Die Reihenfolge der aufgelisteten Restaurants ist chronologisch, wie ich sie besucht habe, und kein Ranking.

 

Lieperts Kulinarium

Lieperts Kulinarium liegt direkt an der Südsteirischen Weinstraße. So kannst du nach deinem Tag im Weinbergbummler einfach weiter genießen. Die Küche ist kreativ und überraschend. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn du buchst hier ein Überraschungsmenü mit 5, 6 oder 7 Gängen. Dazu kannst du eine Weinbegleitung buchen, sodass du zu jedem Gericht den passenden Wein trinken kannst. Ausgefallen und gehoben… Und sicher etwas ganz besonderes!

Bei Lieperts Kulinarium

Bei Lieperts Kulinarium

 

Alte Post

Steirische Schmankerl erwarten dich in der Alten Post in Leibnitz unweit von Schloss Seggau. Hier kannst du wunderbar nach einem Besuch im Schloss Mittagessen.

 

Am Rebkogel

Im Buschenschank Am Rebkogel wird deine Jause in eine Holzkiste gepackt und du kannst sie auf dem Hügel am Tisch oder auf einer Picknickdecke genießen. Mit Blick über die Weinberge und auf den Sonnenuntergang versteht sich… Ein besonderes und romantisches Erlebnis!

Holzkiste mit Jause

Holzkiste mit Jause

 

Burg Deutschlandsberg

Wer in der Steiermark ist, sollte eigentlich mal das typische Backhendl probiert haben. Am besten geht das auf der Burg Deutschlandsberg. Hier kannst du das Traditionsgericht mit genialer Aussicht genießen.

Backhendl

Backhendl

In der Südsteiermark

In der Südsteiermark

 

Weingut Lazarus

Auf dem Weingut Lazarus hast du einen herrlichen Blick über die Weinberge ins Tal. Auch hierbei handelt es sich um einen Buschenschank. Es gibt also Jause und Säfte und Wein.

Weingut Lazarus

Weingut Lazarus

 

Landhaus Kainz

Das Landhaus Kainz ist ein Restaurant und eine Weinbar in St. Nikolai ob Draßling. Ehemals war hier eine Disko drin. Heute kann man hier seinen Gaumen so richtig verwöhnen. Die Kräuter kommen aus dem eigenen Garten. Die Küche ist gehoben.

Zu Gast im Landhaus Kainz

Zu Gast im Landhaus Kainz

 

Hotels in der Südsteiermark

Zum Genießen gehört auch ein schönes Hotel, in dem du es dir gutgehen lassen kannst. Auf unserer Reise waren wir in zwei Gruppen aufgeteilt und sind in den folgenden Hotels untergekommen:

 

Weinlandhof

Ich war im Weinlandhof in Gamlitz. Das Hotel ist super schön und vor allem der Wellnessbereich hat es mir echt angetan. Es gibt doch nichts schöneres, als nach einem anstrengenden Tag nochmal in den Pool zu hüpfen oder in die Sauna zu gehen.

Zimmer im Weinlandhof Gamlitz

Zimmer im Weinlandhof Gamlitz

Der Wellnessbereich im Weinlandhof Gamlitz

Der Wellnessbereich im Weinlandhof Gamlitz

 

Zeitwert

Im Zeitwert wird wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Das Hotel ist wunderschön gelegen und hat einen photogenen Außenpool.

 

Andere Eindrücke aus der Südsteiermark

Unterwegs in der Südsteiermark war ich übrigens nicht allein, sondern mit einer ganz tollen Gruppe. Wenn du die Tipps meiner Bloggerkollegen lesen möchtest, dann schau mal hier:

Meine Ausrüstung

Da ich auch immer wieder nach meiner Ausstattung gefragt werde, habe ich dir noch eine kleine Zusammenstellung der wichtigsten Teile meiner Ausrüstung gemacht:

 

Rucksäcke & Taschen

Mittlerweile habe ich zahlreiche Rucksäcke und Koffer, aus denen ich jeweils für die Reise bzw. für den Ausflug den passenden wählen kann. Für die Reise in die Südsteiermark habe ich mich für den Weekender von Holzrichter Berlin entschieden. Der Weekender* ist der Klassiker der Marke. Die Ledertasche eignet sich wunderbar für Wochenendtrips, denn darin hast du genug Platz für Klamotten für zwei bis drei Tage. Denk aber dran, dass du den Weekender über der Schulter tragen musst. Zu viel Inhalt bedeutet natürlich auch eine schwerere Tasche.

Holzrichter Berlin Weekender in Bad Staffelstein

Holzrichter Berlin Weekender in Bad Staffelstein

 

 

Kleidung

Unterwegs auf meinen Touren bin ich vor allem mit Kleidung und Equipment von Decathlon*. Ich habe zum Beispiel mehrere Wanderschuhe (Wasserdichte halbhohe Wanderschuhe*) und auch meine Fahrradsachen wie eine spezielle Fahrradleggins, meinen Helm und eine Fahrradhalterung für mein Handy von dort. Wenn du einen Aktivurlaub planst, bekommst du dort alles, was du benötigst.

Decathlon Wanderschuhe

Decathlon Wanderschuhe

Ich würde dir außerdem Schutz für dein Handy empfehlen. Ich habe mir einen schönen Kratzer eingefangen, als ich in der Margarethenschlucht unterwegs war. Und das, obwohl mein Handy weder runtergefallen noch irgendwo angestoßen ist. Zumindest nicht bewusst. Daher habe ich nun mit einer Outdoorhülle vorgesorgt: Outdoor Case iPhone*.

 

Kamera

Meine Fotos mache ich übrigens mit einer Sony Alpha 6600*. Ich wechsle meistens zwischen meinen zwei Lieblingsobjektiven: einem 10-18mm Weitwinkelobjektiv* und einer 30mm Festbrennweite*. Falls du dich schon gewundert hast, wie ich Fotos von mir mache, obwohl ich viel allein unterwegs bin: Ich habe ein Rollei Stativ*.

 

Mein Fazit zur Genussreise in die Südsteiermark

Die Südsteiermark ist eine wunderschöne Region, in der du deinen Gaumen so richtig verwöhnen kannst. So vergeht ein Wochenende hier wie im Fluge.

Im Kräutergarten des Landhaus Kainz

Im Kräutergarten des Landhaus Kainz

Warst du schon mal in der Südsteiermark? Dann berichte mir davon in den Kommentaren!

Deine Barbara

PS: Ich war im Rahmen einer bezahlten Pressereise in der Südsteiermark. Meine Meinung ist von dieser Kooperation nicht beeinflusst.

Hat dir dieser Blogpost gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Newsletter

Melde dich zu meinem Newsletter an, um über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin auf dem Laufenden zu bleiben! So verpasst du nie einen neuen Blog-Eintrag, ein neues eBook oder wo mein nächstes Abenteuer uns hinführen wird. Denn es wird nie langweilig werden!

Im Kurpark Schärding

ÖSTERREICH

SCHÄRDING

Innsbruck im Sonnenaufgang

ÖSTERREICH

INNSBRUCK SEHENSWÜRDIGKEITEN

Wegweiser Koasa Trail

ÖSTERREICH

DER KOASA TRAIL