Hotel Triton – San Francisco Hotel Tipp

von | 22/10/19 | Nordamerika, Reisen, USA | 0 Kommentare

WERBUNG

San Francisco ist für mich eine der spannendsten Städte der Welt. Bereits 2015 stand es daher während meiner Weltreise ganz oben auf der Liste – damals schrieb ich über das, was mir besonders aufgefallen war: der krasse Kontrast zwischen den Alt-Hippies und dem Glamour der USA. Heute fällt mir das zwar immer noch auf, wenn ich durch die Straßen gehe, aber ich versuche dennoch andere Aspekte ebenso oder noch viel mehr wahrzunehmen. Für meine Erkundungstouren brauchte ich natürlich einen Ausgangspunkt. Dieser war bei meinem letzten Besuch in San Francisco das Hotel Triton.

Das Hotel Triton – Hotel & Lage

An einer unscheinbaren Straßenecke an der Grant Avenue in San Francisco treffen drei große Stadtviertel aufeinander: Union Square, Chinatown und der Financial District. Das Aufeinandertreffen dieser drei Viertel führte zum Namen des Hotels – Triton. Um ehrlich zu sein, ist mir nie aufgefallen, dass das Wort „tri“ (drei) in Triton steckt. Und bis auf den Dreizack sehe ich auch keine Veranlassung die Zahl mit dem Namen in Verbindung zu bringen. Aber ich mag es, zum Nachdenken und Recherchieren angeregt zu werden.

Perfekt gelegen an der Kreuzung dieser drei Viertel San Franciscos, können die Hotelgäste vom ersten Moment an in die Kultur eintauchen. Gleich um die Ecke kannst du zum Beispiel auf ein Cable Car aufspringen. Gehst du in die andere Richtung kommst du einen zentralen Knotenpunkt von Metro und Bart – dem lokalen Zugsystem, mit dem du auf der einen Seite bis zum Flughafen und auf der anderen nach Oakland kommst.

(Achtung: San Francisco möchte von Papiertickets wegkommen. Das ist prinzipiell eine super Sache, aber etwas unpraktisch, wenn du wirklich nur ein Ticket für eine Fahrt benötigst. Die Plastikkarte kostet 3 USD. Die Angestellten an den Bahnhöfen waren mir zumindest leider gar keine Hilfe.)

Und für die Business Traveler liegt das Hotel wie gesagt auch direkt am Bankenviertel.

Seit 1913 begrüßt das Hotel Triton seine Besucher mit 140 Gästezimmer und Suiten, die alle ihren eigenen Charme haben. Immer die Hygge – also eine herzliche, fröhliche Atmosphäre – im Hinterkopf wurde das Hotel mit viel Liebe zum Detail designed.

 

Das Hotel Triton – Lobby, Library & Art Exhibition

Die Lobby ist schon ein echter Hingucker. Gleich hier bekommst du das Gefühl vermittelt, bei einem Freund im Wohnzimmer zu sitzen. Daher wird hier die Lobby auch nicht Lobby genannt – das kann ja jeder! – sondern Living Room. Also Wohnzimmer.

Lobby / Living Room Triton Hotel San Francisco

Photo credits: RoseInk

Jedes einzelne Mobiliar erzählt hier eine einzigartige Geschichte. Immer ist Reisen das zentrale Thema. So auch die Bücher, die ausliegen.

In der Lobby befindet sich außerdem eine Vitrine mit einem Wandbild, das bei Renovierungsarbeiten 2018 hinter den Wänden entdeckt wurde. Das Kunstwerk wurde vom persischen Künstler John Oshanna in den 1940er Jahren geschaffen und zeigt die Mission Dolores, San Franciscos älteste intakte Mission, erbaut 1776 – zugleich das älteste Gebäude in San Francisco – sowie die City Hall.

Photo credits: RoseInk

Auf einer Zwischenetage sowie im Wohnzimmer warten hochkarätige Kunstsammlungen lokaler und internationaler Künstler. Aufstrebende Künstler von San Francisco können im Hotel Triton öffentliche Ausstellungen ausrichten.

 

Das Hotel Triton – Die Zimmer

Du kannst aus drei verschiedenen Kategorien auswählen:

  • Es gibt zum Einen Deluxe Rooms. Diese gibt es mit Kingsize-, Queensize- und zwei Doppelbetten. In dieser kleinsten Kategorie hast du eine kleine, gepolsterte Bank als Sitzgelegenheit.
  • Premium King Rooms sind 20 Quadratmeter groß und warten mit einem Kingsizebett auf dich und deinen Schönheitsschlaf. Die Dusche ist geräumig und ebenerdig, nur mit einer Glasscheibe von der Toilette getrennt.
  • Und zum Anderen gibt es die Grant Avenue Studio Suites. Hier hast du über 32 Quadratmeter zur Verfügung. Sie sind alle individuell designed und sollen die Gemütlichkeit widerspiegeln, die du bei einem Freund im Gästezimmer genießen würdest. Auch hier schläfst du in einem Kingsize Bed.

 

 

Das Hotel Triton – Frühstück & Abendessen

San Francisco ist ein Paradies für Foodies (daher auch mein Tipp für eine Food Tour in meinem Post über 5 coole Aktivitäten in San Francisco) und direkt am Hotel Triton befinden sich gleich zwei Restaurants.

Auf der einen Seite wartet das Café de la Presse – ein authentisches französisches Bistro, das bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist. Hier gibt es leckere Eggs Benedict und Pancakes, nach denen du dir die Finger lecken wirst.

Auf der anderen Seite steht der Herlen Place, ein lebendiges Café, das sich abends in eine coole Weinbar verwandelt. Hier kannst du dir vor allem Fingerfood schmecken lassen.

Das Hotel Triton bietet auch einen Zimmerservice vom Café de la Presse an: diesen kannst du an Werktagen von 7:30 bis 21:30 Uhr und am Wochenende von 8:30 bis 21:00 Uhr rufen.

 

Das Hotel Triton – Fitnessbereich

Wer seine Fitness beim Aufenthalt in San Francisco nicht vernachlässigen möchte, kann rund um die Uhr im Fitnessstudio aktiv werden. Es gibt Geräte wie zum Beispiel ein Laufband sowie auch freie Gewichte.

So bleibst du während deines Urlaubs oder Business Trips in Form!

 

Das Hotel Triton – Fazit

Das Zimmer war „cozy“, wie man so schön sagt, das Hotelpersonal freundlich und stets hilfsbereit und die Lage spricht für sich selbst.

Ich würde wieder ins Hotel Triton gehen!

Wenn auch du im Hotel Triton unterkommen willst, kannst du hier schauen, ob noch Zimmer verfügbar sind und gleich buchen: Hotel Triton bei Booking*. Alternativ kannst du dich auch durch die anderen Hotels in San Francisco browsen: Hotels in San Francisco bei Booking*.

PS: Ich wurde von SFTravel auf die Reise nach San Francisco eingeladen. Eine finanzielle Vergütung habe ich nicht erhalten. Meine Meinung wurde von dieser Kooperation nicht beeinflusst.

PPS: Alle mit einem Sternchen (*) markierten Links sind Affiliate Links. Klick hier, wenn du nicht weißt, was das ist: Was sind Affiliate Links?

Dir hat der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Melde dich zu meinem Newsletter an, in dem ich dich über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin informiere! So verpasst du keinen neuen Blogpost, kein neues E-Book oder wohin mich meine Reisen bringen. Langweilig wird es sicher nicht!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

USA

DER HIGHWAY 1

USA

5 COOLE AKTIVITÄTEN IN SAN FRANCISCO

USA

DER YOSEMITE NATIONALPARK