Gesund & Lecker – Vegetarischer Döner für 2 Personen

von | 15/12/20 | Alles und nichts, Rezepte | 0 Kommentare

Heute kommt mal wieder ein Rezept auf Barbaralicious. Auf dem Speiseplan steht vegetarischer Döner. Da ich momentan nicht so reisen kann, wie ich das in der Vergangenheit getan habe, versuche ich mein Fernweh mit kulinarischen Gerichten zu stillen. Allerdings war ich noch nie in der Türkei, sodass dieses Gericht nicht wirklich etwas mit meinen Reisen zu tun hat. Aber der veggie Döner mit Ofengemüse sah so lecker aus, dass ich ihn einfach machen und dann mit dir teilen musste!

Über dieses Rezept 

Der Döner Kebab oder einfach Döner hat seinen Ursprung in Anatolien, wo die Zubereitung von Fleisch am Drehspieß eine lange Tradition hat. Eigentlich ist der Döner sogar der Fleischspieß selbst, der traditionell nur aus Hammel- und Lammfleisch bestand, heute und vor allem außerhalb der Türkei auch Rindfleisch oder sogar Geflügel enthalten kann.

Da ich mich weitestgehend vegetarisch ernähre, bestelle ich seit einigen Jahren Döner ohne Fleisch. Vor Kurzem habe ich jedoch ein Rezept entdeckt, in dem ein vegetarischer Döner mit Ofengemüse zubereitet wurde. Die Idee hat mir wahnsinnig gut gefallen und ließ mir gleich das Wasser im Munde zusammenlaufen. Dann habe ich noch Fleischersatz hinzugefügt und ich muss sagen: Wow, war das lecker! 

Zutaten

  • 400 g Fladenbrot
  • Fleischersatz (nach Geschmack – ich habe vegetarische Filetstreifen genommen)
  • 150 g Joghurtsauce
  • 200 g Hirtenkäse
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Gurke
  • 1 Tomate
  • 1 Salatherz
  • 1 Zwiebel
  • Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Tomatenmark
  • Safran (nach Geschmack)
Vegetarischer Döner
Vegetarischer Döner Zutaten

Zubereitung vegetarischer Döner

Schritt 1

Heize den Backofen auf 200 Grad Umluft vor. Schneide die Enden der Zucchini ab und schneide sie in kleine Stücke. Die Zwiebel kannst du in dicke Ringe schneiden. Nun schneide auch die Paprika klein. Gib das geschnittene Gemüse in eine Auflaufform und brösele die Hälfte des Hirtenkäse darüber. Würze nach Bedarf mit Salz und Pfeffer. Auf der mittleren Schiene benötigt es ca. 20 Minuten, bis das Gemüse weich ist.

Schritt 2

Ziehe den Knoblauch ab und presse die halbe Zehe in eine kleine Schüssel. Verrühre den Knoblauch mit der Hälfte der Joghurtsauce und schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab. 

Schritt 3

Gib den restlichen Hirtenkäse in eine kleine Schüssel und zerbrösele ihn. Dafür kannst du auch eine Gabel verwenden. Presse den restlichen Knoblauch dazu und verrühre die Masse mit 1 EL Tomatenmark und dem restlichen Joghurt. Auch diese Creme kannst du wieder mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Schneide die Tomate und die Gurke in dünne Scheiben. Dann ist der Fleischersatz dran: Brate in nach den Vorgaben auf der Verpackung knusprig gold-braun. Ich habe das in einer Pfanne gemacht, aber wenn du möchtest, kannst du ihn auch im Backofen mitbacken. Im nächsten Schritt benötigst du aber bereits ein Backblech, sodass du dann also insgesamt drei bräuchtest.

 

Schritt 5

Leg das Fladenbrot auf einem Backpapier auf ein Backblech und backe es in den letzten 10 Minuten der Garzeit vom Ofengemüse mit.

Schritt 6

Bereite das Salatherz vor. Ich habe ganze Blätter in das Fladenbrot gelegt, aber du kannst es auch kleinschneiden. Viertele dann das Fladenbrot, schneide es auf und belege es nach Belieben mit dem Gemüse und dem Fleischersatz. Ich habe eine Seite des Fladenbrots innen mit der Joghurtsauce und dem Tomaten-Hirtenkäse-Dip bestrichen.

Gurke schneiden
Ofengemüse
Fladenbrot

Fertig ist das leckere Abendessen

mit Mittelmeer-Feeling!

Vegetarischer Döner

Blogposts

Vielleicht weißt du es schon: Eigentlich ist Barbaralicious ein Reiseblog. Die Rezepte wie das für den veggie Döner hier oder den Kürbis-Hummus kamen ins Spiel, weil ich 2020 aufgrund der Pandemie nicht so viel reisen konnte wie sonst. Dennoch ist und bleibt dies ein Reiseblog. Ich würde mich also freuen, wenn du ein bisschen stöbern würdest und mit mir „auf Reisen gehst“. Hier sind zum Beispiel meine letzten Beiträge über Thailand:

Wat Pa Tam Wua Forest Monastery

Mae Hong Son, Thailand

Red Lotus Lake

Udon Thani, Thailand

Koh Samui Sehenswürdigkeiten

Surat Thani, Thailand

Hat dir dieser Blogpost gefallen?

Dann teile ihn in deinen sozialen Netzwerken!

Newsletter

Melde dich zu meinem Newsletter an, um über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin auf dem Laufenden zu bleiben! So verpasst du nie einen neuen Blog-Eintrag, ein neues eBook oder wo mein nächstes Abenteuer uns hinführen wird. Denn es wird nie langweilig werden!