Du wolltest schon immer mal eine Weltreise machen? Dachtest aber, das sei viel zu teuer? Irrtum. Ich erkläre dir hier und jetzt, was du tun musst, um ein Round the World Ticket fast umsonst zu bekommen!

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, geht es bei mir am 5. November 2014 auf meine bisher größte Reise:

Los geht es in Brasilien, von wo aus ich Südamerika erkunden werde. Frag bitte nicht, was genau, denn ich möchte spontan entscheiden und mich auf meiner Reise einfach treiben lass. Im Januar geht es weiter in die USA (ich fliege Washington und San Francisco an), von dort aus nach Neuseeland und Australien, dann nach Bangkok, um Südostasien unsicher zu machen, und als letzte Etappe steht im Juni Sri Lanka auf dem Plan.

Mit dem Heimflug sind das insgesamt 8 Flüge.

8 Flüge. Einmal um die Welt.

Und jetzt kommt das Wichtigste:

Weißt du wie viel ich dafür bezahlt habe? 860€!

8 Flüge für 860€!

Also etwas mehr als 100€ pro Flug. Normalerweise würde jeder einzelne dieser Flüge ein Vielfaches kosten. Zusätzliches Schmankerl: Abgesehen vom Rückflug sind auch noch alles Direktflüge.

Ich sage dir: Ich bin im Kreis gesprungen vor Freude, als ich gebucht habe!

Der Trick ist eigentlich ganz einfach. Man braucht dafür allerdings ein bisschen Geduld und Durchhaltevermögen! Hast du das? Dann kannst du auch ein Round the World Ticket für so einen Preis haben.

Nun sage ich dir endlich, wie ich das geschafft habe:

Ich habe seit 2009 eine Kreditkarte von Miles and More und sammle darüber Meilen.

Hintergrund war der, dass ich es mit einer normalen Miles and More Karte nicht geschafft habe, genug Meilen zusammenzubekommen, um dafür eine Prämie zu erhalten. Denn damit erhält man nur Meilen auf Flüge (und natürlich nur Flüge mit Lufthansa oder einer anderen Gesellschaft, die Star Alliance Partner ist), während man mit der Kreditkarte auf jeden Kartenumsatz eine Meile erhält.

Zusätzlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, um das Meilenkonto aufzufüllen:

  • Regelmäßig gibt es Aktionen, in denen man doppelte Meilen bekommt
  • Weitere Partner bieten Meilen (z. B. bei Kontoeröffnung bei bestimmten Banken, Abschluss eines Telekomvertrages, Zeitungsabonnements, etc.)
  • Payback ist Partner von Miles and More, jeder Payback Punkt kann bei Bedarf eins zu eins in Meilen umgewandelt werden

Auf diese Weise kann einiges zusammenkommen. So war das nämlich bei mir. Ich habe in fünf Jahren 180.000 Meilen gesammelt, die ich vor zwei Wochen gegen eine Prämie eingetauscht habe. Du hast sicher schon erraten, dass die Prämie das Round the World Ticket ist.

Es hat zwar eine Weile gedauert, aber es hat sich gelohnt. Denn in weniger als drei Wochen breche ich zu meinem größten Abenteuer auf.

Jetzt fragst du dich sicher, warum ich noch 860€ zahlen musste, wenn das Ticket doch eine Prämie war. Ja, ich gebe zu, das ist ein Haken: Die Flugtickets selbst bekommt man umsonst, aber die Flughafengebühren und den Kerosinzuschlag müssen leider trotzdem gezahlt werden. Diese beliefen sich bei meinen Flügen auf 860€.

Trotz allem bin ich sehr glücklich, dass ich das so gemacht habe. Denn wahrscheinlich hätte ich mir kein Round the World Ticket zum Normalpreis leisten können. Alle Flüge einzeln zu zahlen, wäre auch zu teuer gewesen.

Eine Kreditkarte hat somit dazu beigetragen, dass mein größter Traum wahr wird.

Vielleicht kannst du dir so ja auch einen Wunsch erfüllen!

Und was ist dein größter Wunsch?

IMG_0246

Melde dich zu meinem Newsletter an, in dem ich dich über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin informiere! So verpasst du keinen neuen Blogpost, kein neues E-Book oder wohin mich meine Reisen bringen. Langweilig wird es sicher nicht!

EUROPA

DIE TRIANGLE CITY CRUISE

LATEINAMERIKA

PALENQUE – VON WASSERFÄLLEN UND MAYARUINEN

ASIEN

ANGKOR WAT