VAE für digitale Nomaden

VAE für digitale Nomaden

p

Fakten über die VAE

Abhängig von deiner Nationaität erhälst Du direkt bei der Ankunft ein Visum (visa on arrival) oder du musst dich in Voraus um ein Visum bewerben. Du kannst bei „Visit Dubai“ überprüfen, in welche Kategorie Deine Nationalität fällt. Staatsangehörige und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate können online eine 90-tägige / 30-tägige Einreiseerlaubnis oder Visa für ihre Familien, Freunde und Verwandten über den eServices Bereich der Website des Ministeriums beantragen.

Staatsangehörige eines der GCC-Länder (Gulf Cooperation Council) benötigen kein Visum und auch keinen Sponsor, um in die VAE einzureisen. Ausländer, die GCC-Staatsangehörige begleiten, oder im Ausland lebende GCC-Staatsangehörige, müssen jedoch vorab ein Online-Visum beantragen, bevor sie in die VAE einreisen.

Die Einreisebestimmungen in den VAE

Abhängig von deiner Nationaität erhälst Du direkt bei der Ankunft ein Visum (visa on arrival) oder du musst dich in Voraus um ein Visum bewerben. Du kannst bei „Visit Dubai“ überprüfen, in welche Kategorie Deine Nationalität fällt. Staatsangehörige und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate können online eine 90-tägige / 30-tägige Einreiseerlaubnis oder Visa für ihre Familien, Freunde und Verwandten über den eServices Bereich der Website des Ministeriums beantragen.

Staatsangehörige eines der GCC-Länder (Gulf Cooperation Council) benötigen kein Visum und auch keinen Sponsor, um in die VAE einzureisen. Ausländer, die GCC-Staatsangehörige begleiten, oder im Ausland lebende GCC-Staatsangehörige, müssen jedoch vorab ein Online-Visum beantragen, bevor sie in die VAE einreisen.

    q

    Sicherheit in den VAE

    Im Allgemeinen sind die Vereinigten Arabischen Emirate für Expats, Touristen und Reisende recht sicher. Die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig und sowohl Männer als auch Frauen können sich in der Öffentlichkeit ohne größere Schwierigkeiten bewegen. Dennoch sollten Sie um auf der sicheren Seite zu bleiben einige Dinge beachten, wenn Sie nach Abu Dhabi oder Dubai ziehen oder sich dafür entscheiden, durch das Land zu reisen. Betrügereien sind ziemlich häufig. Einige sind lediglich besonders raffinierte Arten um Geld zu betteln, andere zielen darauf ab dich um deine Kreditkarte oder dein Telefon zu erleichtern.

    Geld und Währung in den VAE

    Die offizielle Währung der VAE ist der Dirham. Im Umlauf sind 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Dirham Noten. Pass auf, dass du den braunen 1000 Dirham Schein nicht mit dem aähnlich aussehenden 200er verwechselst. Im Allgemeinen ist es gut, 100 Dirham Noten und niedriger für den alltägliche Gebrauch mit sich zu führen. Die besten Orte, um ausländische Währung und Reiseschecks in Dirham zu wechseln, sind Banken. Davon abgesehen gibt es auch zahlreichen Wechselstuben in Einkaufszentren.

    Die gängigen internationale Kredit- und Debitkarten werden in großen Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert.

    Beim Einkaufen in Souks ist es besser, mit Bargeld um den „besten Preis“ zu feilschen.

    WLAN

    Die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit in den VAE beträgt etwa 13,43 Mbit/s, während die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit 3,64 Mbit/s beträgt. Für einen normalen User, der in einem Monat etwa 5 GB Daten verbraucht, bieten sowohl Etisalat als auch Du Pläne für etwa 200 Dh pro Monat an, was Dh40 pro 1 GB Daten ergibt. Solltest du nur 1 GB Daten pro Monat benötigen, zahlst du dafür etwa Dh100.

    Mobiles Internet

    Die Du Visitor Mobile Line (VML) ist eine Prepaid-Mobilfunkverbindung, die speziell für Touristen oder Geschäftsreisende in den VAE entwickelt wurde. Die Visitor Mobile Line kostet 35 Dhs (ca. 9,54 $) und ist mit 20 flexiblen Minuten (national oder international), 20 flexiblen SMS (national oder international) und 200 MB Daten beladen. Alle Vorteile gelten 7 Tage ab dem Zeitpunkt der Leitungsaktivierung und die Minuten für Auslandsgespräche gelten für 175 Ziele. Auch  Etisalat bietet eine SIM-Karte für Touristen. Sie kostet Dhs 100 und dann kannst du ein Paket deiner Wahl aus Daten, Freiminuten und SMS wählen.

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in den VAE für digitale Nomaden

    Da die VAE nur 5% Mehrwertsteuer erheben, können Einkäufe, wie z.B. elektronische Geräte, sehr günstig sein. Auch die damit verbundene Einfuhrsteuer ist relativ niedrig. Gleiches gilt für regionale Alltagsprodukte wie Lebensmittel. Auch diese sind in der Regel von sehr hoher Qualität. Auf der anderen Seite ist vieles teurer, vor allem Alltagsprodukte, die importiert werden müssen. Dies gilt insbesondere für Produkte bekannter Marken. Designerkleidung kann in den Vereinigten Arabischen Emiraten sehr teuer sein. Die durchschnittliche Monatsmiete kostet rund 6.170 (1.679,75 USD) Dirham, bzw. 8.173 (2.225 USD) in einem besseren Stadtteil. Das beliebteste öffentliche Verkehrsmittel in den VAE ist das Taxi.

    Coworking Spaces in den VAE

    The Bureau Dubai: Das Bureau Dubai ist ein Co-Working-Bereich in Souk Al Bahar Downtown Dubai. Sie bieten eine komplette Komplettlösung für die Gründung eines Unternehmens in Dubai, entweder durch Sponsoring oder als Partner, um eine Lizenz zu erhalten, und das alles in ihren trendy eingerichteten Büros und Einrichtungen zu erschwinglichen Preisen.

    NEST Dubai: NEST ist einer der weltweit ersten voll integrierten Coworking Spaces innerhalb eines Markenhotels. Der Raum ist auf die Bedürfnisse des modernen Arbeiters zugeschnitten und bietet einen komfortablen und flexiblen Arbeitsplatz, der die Notwendigkeit von Vernetzung und Produktivität inspiriert und unterstützt. NEST verbindet perfekt Business und Gastfreundschaft, um das Arbeitsklima zu verbessern.

     

    Blogposts über die VAE

    Ich habe drei Wochen in Dubai mit House Sitting verbracht, einen Tag in Abu Dhabi in der Grand Mosque und drei Tage im nördlichsten Emirat RAK. Das sind die Blogposts, die ich darüber geschrieben habe:

    20 wichtige Wörter/Sätze auf Arabisch:

    Hallomarhabaan
    Janem fielaan
    Neinla
    Danke!shakar!
    Bitteraja‘
    Entschuldigungefu…
    Wo ist …?‚ayn hu….?
    Ich heiße …?aismi hu….?
    Ich spreche kein Arabisch‚ana la ‚atahadath alearabia
    Sprechen Sie Englisch?hal tatahaddath al enklezyia?

     

    Ich bin aus Deutschland.‚ana min ‚almania
    Könnten Sie mir helfen?

    hal yumkinuk musaeadatay?

    Ich brauche …aihtaj….
    Hungerjawean
    Durstmutaeatish
    Wasserma’an
    Wie viel kostet das?kam thaman hadha?
    Strandshati bahr
    Einkaufszentrummajmae tijariin
    Krankenhausmustashfaa

    Die Zahlen auf Arabisch

    1wahid
    2ithnan
    3thalatha
    4arba’a
    5khamsa
    6sitta
    7sab’a
    8thamaniya
    9tis’a
    10‘ashra
    11ahada ‘ashar
    12ithna ‘ashar
    13thalatha ‘ashar
    14arba’a ‘ashar
    15khamsa ‘ashar
    16sitta ‘ashar
    17sab’a ‘ashar
    18thamaniya ‘ashar
    19tis’a ‘ashar
    20‘ishrun
    30thalathun
    40arba’un
    50khamsun
    60sittun
    70sab’un
    80thamanun
    90tis’un
    100mi’a
    1.000alf
    1.000.000million

    The Dubai Guide for Digital Nomads

    Dubai Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst noch nach einem perfekten Spot für digitale Nomaden im Nahen Osten? Wie wäre es mit Dubai in den VAE?

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Diese Destinationen für digitale Nomaden könnten dir auch gefallen:

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    ISRAEL

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SINGAPUR
    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    MALAYSIA

    Rumänien für digitale Nomaden

    Rumänien für digitale Nomaden

    p

    Fakten über Rumänien

    Der Name „Rumänien“ kommt von dem lateinischen Wort „Romanus“, das „Bürger des Römischen Reiches“ bedeutet. Rumänien liegt im südöstlichen Teil Mitteleuropas und grenzt im Nordwesten an Ungarn, im Südwesten an Serbien, im Süden an Bulgarien, im Südosten an das Schwarze Meer und die Ukraine und im Norden an die Republik Moldau. Etwa so groß wie Oregon, ist Rumänien nach Polen das zweitgrößte Land der Region.

    Offiziell ist Bukarest seit 1862 die Hauptstadt Rumäniens, inoffiziell seit Ende 1859, als viele ausländische Kanzleien ihren Sitz nach Bukarest verlegten. Heute ist sie mit 2 Millionen Einwohnern mit Abstand die größte Stadt Rumäniens.

    Ausländische Besucher betrachten die Rumänen als eine der freundlichsten und gastfreundlichsten Menschen der Welt, wie du bei deinen Touren durch Rumänien merken wirst. Rumänen sind von Natur aus lebenslustig, warmherzig, gastfreundlich, verspielt, mit einem angeborenen Sinn für Humor.

    Zu den Dingen, für die Rumänien berühmt ist, gehören: die Karpaten, der Bildhauer Constantin Brancusi, Wein, Salzbergwerke, George Enescu, mittelalterliche Festungen, Eugene Ionesco, Dacia-Autos und Dracula.

    Die Einreisebestimmungen in Rumänien

    Für alle Besucher aus Übersee und aus Ländern außerhalb der EU ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Ihr Reisepass muss für die gesamte Dauer deines Besuchs gültig sein.

    Für Aufenthalte von mehr als 90 Tagen müssen Besucher eine befristete Aufenthaltserlaubnis beantragen (entweder vor der Ankunft in Rumänien oder mindestens 30 Tage vor Ablauf des 90tägigen visumsfreien Aufenthalts).

    Bürger aus den Ländern der Europäischen Union können mit einem gültigen Reisepass oder mit dem Personalausweis nach Rumänien einreisen.

    q

    Sicherheit in Rumänien

    Obwohl es kaum Gewalttaten gegen Touristen gibt, sollte Besucher die üblichen Maßnahmen zum Schutz ihrer Wertsachen treffen. Lass deine Wertsachen und deinen Reisepass in einem Safe oder benutze einen Geldgürtel, den man von außen nicht erkennen kann. Nimmt dich vor allem in Großstädten vor Taschendieben und Trickbetrügern in Acht.

    Geld und Währung in Rumänien

    Die rumänische Währung heißt Leu (Plural „Lei“ – Aussprache: läu bzw. läi). Fremdwährungen können bei Banken oder autorisierten Wechselstuben (genannt: „casa de schimb“ oder „birou de schimb valutar“) umgetauscht werden. Internationale Flughäfen und größere Hotels bieten ebenfalls Wechselstuben an.

    Geldautomaten sind bei den Hauptbanken sowie an Flughäfen und in Einkaufszentren erhältlich. Allerdings gibt es in abgelegenen Gebieten oder Dörfern nur sehr wenige Geldautomaten.

    Die großen Kreditkarten wie American Express, Mastercard und Visa werden für gewöhnlich in Hotels, bei Autovermietungen und in Geschäften akzeptiert. In Kleinstädten kann Kreditkartenzahlung jedoch problematisch sein.

    WLAN

    Rumänien ist bekannt dafür, eines der schnellsten WLAN-Netze Europas zu haben. Unter den Top 10 der Welt und auf Platz 1 in Europa bei der durchschnittlichen Internet-Spitzengeschwindigkeit.

    WLAN ist so ziemlich überall verfügbar – in Cafés, Pubs und sogar an öffentlichen Orten.

    Mobiles Internet

    Eine Prepaid-SIM-Karte mit 2.000 lokalen Minuten/SMS und 9 GB Datenvolumen kannst du für rund 10 Euro bekommen. Die rumänischen Netzbetreiber schreiben ihre Preise in Euro aus und nicht in der lokalen Währung Leu.

    Einige der bekannten Mobilfunkanbieter in Rumänien sind die folgenden:

    • Orange
    • Vodafone
    • Telekom
    • Digi Mobil

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in Rumänien für digitale Nomaden

    Airbnb*, Hostels* und Hotels* bieten alle gute Möglichkeiten in Italien für digitale Nomaden. Die Preise variieren je nach Ausstattung und Lage. Ich war in Bukarest in einem Airbnb für 10 Euro pro Nacht.

    Die Rumänen sind freundlich und offen und Ausländer sind normalerweise sehr willkommen. Du kommst leicht mit Menschen ins Gespräch und trotz möglicher Sprachbarrieren wirst du sicher schnell Einheimische kennenlernen.

    Für eine Einzimmerwohnung oder ein Schlafzimmer liegt der Preis bei ca. 200-250 Euro pro Monat. Der Preis hängt natürlich auch hier wie immer von der Lage und anderen Faktoren ab.  

    Bukarest verfügt über ein sehr dichtes Verkehrsnetz mit Bussen und Straßenbahnen. Das einzige Problem ist, herauszufinden, wo sich die Haltestellen befinden und wann der Bus ankommt. Daher ist sinnvoll nahe einer Metrostation zu wohnen und die U-Bahn (15€ für eine Monatskarte), ein Taxi (0,30€ / km) oder Uber zu benutzen..

    Coworking Spaces in Rumänien

    Commons Unirii: Commons ist ein dynamisches Netzwerk von vollständig betreuten Coworking Spaces. Die loungeartigen Büros bieten die perfekte Kulisse für Kreativität und Professionalität, während unsere lebendige und vielfältige Community der Commoners Gleichgesinnten aus allen Branchen Zugang bietet.
    TechHub Bukarest: TechHub unterstützt vor allem Start-ups. Es ist ein internationales Netzwerk von gleichgesinnten TECH-Unternehmern, das die Möglichkeit bietet, zu arbeiten, sich zu treffen, zusammenzuarbeiten, zu vernetzen, zu lernen und dabei ein wenig Spaß zu haben.
    Impact Hub: Mit mehr als 50 Spaces ist Impact Hub eine der größten Ketten von Coworking Spaces der Welt. Der Raum besteht aus einer riesigen Fläche mit einem Veranstaltungsraum und vielen Besprechungsräumen an den Seiten.

    Blogposts über Rumänien

    Leider war ich in Bukarest um für meinen City Guide for Digital Nomads recherchieren und ihn zu schreiben. Aber ich hatte eine ganz liebe Gast-Bloggerin, der über ihren Road Trip in Rumänien berichtet hat:

    20 wichtige Wörter/Sätze auf Rumänisch

    Hellobuna
    Yesda
    Nonu
    Thank you!Mulțumiri!
    PleaseVă rog
    Excuse me…Scuzati-ma
    Where is …?Unde este….?
    My name is …?Numele meu este ….?
    I don’t speak RomanianEu nu vorbesc limba română.
    Do you speak English?Vorbesti engleza?

     

    I’m German.Sunt din Germania.
    Could you help me?Ai putea sa ma ajuti?
    I need …am nevoie ….
    Hungryflămând
    Thirstyînsetat
    Waterapă
    How much is this?Cât de mult costă aceasta?
    Beachplajă
    Mallcentru comercial
    Hospitalspital

     

    Die Zahlen 

    1un
    2doi
    3trei
    4patru
    5sinsi
    6șase
    7șapte
    8opt
    9nouă
    10zece
    11unsprezece
    12doisprezece
    13treisprezece
    14paisprezece
    15cincisprezece

     

    16șaisprezece
    17șaptesprezece
    18optsprezece
    19nouăsprezece
    20douăzeci
    30treizeci
    40patruzeci
    50cincizeci
    60șaizeci
    70șaptezeci
    80optzeci
    90nouăzeci
    100o sută
    1.000o mie
    1.000.000un million

     

    The Bucharest Guide for Digital Nomads

    Bucharest Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du dir unbedingt Bukarest anschauen!

     

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    ITALIEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    UNGARN

    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SPANIEN

    Deutschland für digitale Nomaden

    Deutschland für digitale Nomaden

    Als halbe Deutsche und da ich in der Nähe von Frankfurt aufgewachsen bin, hat es mich meistens eher aus Deutschland weggezogen. Vier Jahre bestand Barbaralicious bereits, als ich meinen ersten Blogpost über meine Heimatstadt geschrieben habe. Es werden bestimmt noch einige Posts kommen.

    p

    Fakten über Deutschland

    Deutschland ist das Land mit den meisten Einwohnern in Westeuropa und eine der führenden Wirtschaftsnationen der EU..

    Berlin ist die Hauptstadt und der Regierungssitz des Landes. Als Bundesrepublik ist Deutschland in 16 Bundesländer unterteilt. Jeder Staat ist dafür verantwortlich, seine eigenen Richtlinien und Gesetze in bestimmten Bereichen wie Bildung und Kultur zu erlassen.

    Deutschland hat neun direkte Nachbarn: Dänemark im Norden, die Niederlande und Belgien im Nordwesten, Frankreich und Luxemburg im Westen, Österreich und die Schweiz im Süden und die Tschechische Republik und Polen im Osten.

    Das Land ist bekannt für seine Autos, Kulturmuseen, die besten Biere der Welt und eine große Auswahl an Brot.

    Informationen über die Ein- und Ausreise

    Die Einreise nach Deutschland ist in der Regel ein sehr unkompliziertes Verfahren. Wenn du aus einem anderen Schengen-Land kommst, kannst du einfach mit deinem Personalausweis einreisen.

    Wenn du aus einem Land außerhalb des Schengen-Raums bist, benötigst du ein Schengen-Visum. Damit kannst du in der Regel drei Monate lang während eines Zeitraums von 180 Tagen im Schengen-Raum bleiben. Danach musst du den Schengen-Raum für drei Monate verlassen, bevor du ein weiteres Schengen-Visum beantragen kannst. Solltest du in Europa bleiben wollen, kannst du die drei Monate in Ländern wie Rumänien oder Bulgarien verbringen, die noch nicht Mitglied des Schengener Abkommen sind.

    q

    Sicherheit in Deutschland

    Deutschland ist grundsätzlich ein sicheres Land, und obwohl es in Deutschland Kriminalität gibt, ist sie zum Glück nicht weit verbreitet. Im Normalfall kannst du dich Tag und Nacht bewegen, ohne dir Sorgen zu machen. Du solltest dich aber dennoch immer erkundigen, welche Gegenden die sichersten sind und wo du mehr Vorsicht walten lassen solltest.

    Geld und Währung in Deutschland

    Deutschland liegt in der Eurozone und hat damit den Euro. Ein Euro wird in 100 Eurocents oder einfach Cents aufgeteilt. Der Wechselkurs schwankt, aber im Moment sind 1,15 Euro etwa 1 US-Dollar wert.

    Visa und Mastercard werden in Deutschland akzeptiert. Du kannst auch American Express und Diners Club Kreditkarten verwenden, aber diese werden weniger häufig akzeptiert. Mach dich aber darauf gefasst, dass in Deutschland immer noch vorwiegend mit Bargeld bezahlt wird. Kleine Läden oder Cafés akzeptieren sehr häufig keine Kreditkarte.

    WLAN

    Deutschland bietet eine durchschnittliche Internetgeschwindigkeit von 18,8 Mbit/s. Es gab bis vor einigen Jahren ein Gesetz namens Störerhaftung, das besagte, dass jeder WLAN-Netzwerkanbieter für alle illegalen Aktivitäten im Netzwerk verantwortlich ist. Obwohl dieses Gesetz nicht mehr aktiv ist, schränkt es offene WLAN-Netzwerke in Cafés und an anderen öffentlichen Orten immer noch erheblich ein. Allerdings gibt es über 33.000 WLAN-Hotspots in 300 deutschen Städten, die von dezentralen Organisationen bereitgestellt werden.

    Mobiles Internet

    Es gibt drei große Telefonanbieter in Deutschland. Diese drei Unternehmen sind die Deutsche Telekom, Vodafone und O2.

    Im Rahmen des Aktivierungsprozesses sind die Kunden mittlerweile verpflichtet, eine ID für alle Prepaid-SIM-Registrierungen anzugeben. 

    Die Kosten für Datenpakete variieren von Anbieter zu Anbieter. Grundsätzlich gilt, dass Telekom der teuerste Betreiber ist, aber dafür mit Abstand die beste Netzabdeckung hat. Mit O2 zahlst du weniger, hast aber vor allem außerorts große Probleme mit dem Empfang. Bei Vodafone zahle ich aktuell (Stand Dezember 2018) 20 Euro für ein Datenpaket mit 4 GB.

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in Deutschland für digitale Nomaden

    Airbnb*, Hostels* und Hotels* bieten alle gute Möglichkeiten in Deutschland für digitale Nomaden – je nachdem welches Budget dir zur Verfügung steht. Die Preise unterscheiden sich natürlich, je nachdem an welchem Ort du was für eine Art Unterkunft suchst. Allgemein gilt: Je länger du bleibst, desto besser sind die Deals, die du bekommen kannst. Wenn du dich mit einem Bett im Schlafsaal zufrieden gibst, kannst du in Deutschland etwas für 15 Euro pro Nacht finden. In Hotels können sich die Preise für ein Zimmer locker auf 100 Euro pro Nacht belaufen. In kleineren Hotels kannst du für längere Aufenthalte günstigere Preise bekommen und bei Airbnb gibt es häufig Wochen- und Monatsrabatte.

    Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern sind die Lebenshaltungskosten in Deutschland recht günstig. Die Preise für Essen, Unterkunft, Kleidung, kulturelle Veranstaltungen usw. entsprechen im Wesentlichen dem EU-Durchschnitt.

    In den Ballungszentren Deutschlands kommt man mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zurecht. Auch kleinere Städte sind oft gut an den öffentlichen Verkehr angebunden. Im besten Fall kannst du sogar auf ein Auto verzichten. In den großen Städten in Deutschland gibt in der Regel Straßenbahnen, Busse, U-Bahnen und S-Bahnen. Jede Großstadt hat ihren eigenen Verkehrsverbund, der für alles zuständig ist. Wenn du also zum Beispiel über eine App Tickets kaufen oder den Fahrplan prüfen möchtest, brauchst du die App des entsprechenden Verkehrsverbundes. Für Frankfurt und Umgebung ist das zum Beispiel der RMV, für Berlin die BVG.

    Coworking Spaces in Deutschland

    Weserland: Das Weserland liegt in Neukölln und ist ein kreativer, aktiver und kollaborativer Space, der das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet hat.

    Betahaus Hamburg: Etwas versteckt im schönen Stadtteil St. Pauli liegt das Betahaus Hamburg. Der Space wurde im Juli 2010 direkt neben der „Schilleroper“ eröffnet und ist nach dem Space im Berlin das zweite Betahaus.

    Co-Work & Play: Co-work & Play ist ein Kreativraum im Osten Frankfurts. Auch wenn die Tagesrate etwas höher ist als bei einigen anderen Spaces in Frankfurt, bietet er über 70 Flex-Desks zur Auswahl, sodass du hier auf jeden Fall einen Platz zum Arbeiten finden wirst..

    Blogposts über Deutschland

    Das Vienna House Easy Berlin

    Dieses Jahr war ich zum vierten Mal auf der ITB – der Internationalen Tourismusbörse – in Berlin. Nachdem ich letztes Jahr bereits das Vienna House Andel's Berlin getestet habe, war also nun die kleine Schwester – das Vienna House Easy an der Reihe. Ich kam direkt von...

    The Frankfurt Guide for Digital Nomads

    Frankfurt Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst noch nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du dir Frankfurt nicht entgehen lassen!

    Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    RUMÄNIEN

    Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    UNGARN

    Spanien für digitale Nomaden

    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

    SPANIEN

    Ungarn für digitale Nomaden

    Ungarn für digitale Nomaden

    Als ich nach Budapest kam, dauerte es nicht lange, bis mir klar wurde, was für ein Juwel diese Stadt ist. Nachdem ich dort einen Monat verbracht hatte, war mir klar, dass dies meine Lieblingsstadt in Europa ist: Gutes WLAN, niedrige Lebenshaltungskosten, ein perfekter Ort, um die umliegenden Länder zu bereisen, und eine erstaunliche Community mit vielen Events und Coworking Spaces. Was kann sich ein Nomade mehr wünschen?

    p

    Fakten über Ungarn

    Ungarn ist ein Land von einzigartiger Schönheit im Herzen Europas. Mit seiner Größe von 93.000 Quadratkilometern und seiner Lage an der Grenze zwischen Ost- und Westeuropa ist das Land eine optimale Wahl für kleine und multinationale Unternehmen.

    Ungarn wird von der Donau in das westliche Transdanubien mit der Kleinen und in die Große Ungarische Tiefebene geteilt. Die Kleine Ungarische Tiefebene liegt im Nordwesten Ungarns und ist fruchtbares Land mit kleinen Hügeln, sodass hier intensiv Landwirtschaft betrieben wird. Die Große Ungarische Tiefebene nimmt nahezu die Hälfte der Fläche des Landes ein. An den Rändern der Mittelgebirge zeugen Thermalquellen von aktivem Vulkanismus.

    An der Schnittstelle der 4 wichtigsten europäischen Verkehrskorridore gelegen, bietet Ungarn rund 1.300 km Autobahn, ein ausgedehntes Schienennetz und fünf Flughäfen.

    Die Einreisebestimmungen in Ungarn

    Mit einem europäischen Ausweis kannst du in Ungarn einreisen und dort so lange leben und arbeiten, wie dir beliebt. Dieses Recht nennt man im juristischen Fachjargon Freizügigkeit und heißt im Klartext, dass jeder Bürger eines der 27 Mitgliedstaaten der EU das Recht hat, seinen Wohn- und Aufenthaltsort innerhalb dieser Mietgliedsstaaten frei zu wählen.

    Solltest du einen außereuropäischen Pass besitzen, darfst du dich drei Monate im Schengen-Raum aufhalten. Danach musst ihn für die gleiche Zeit verlassen, bevor du wieder einreisen darfst.

    Als Europäer musst du bei der Einreise nichts beachten. Du musst nichts beantragen oder bezahlen und kannst einfach ohne Passkontrollen aus dem Flieger steigen und Ungarn genießen.

      q

      Sicherheit in Ungarn

      Treffen Sie vernünftige Vorkehrungen gegen Kleinkriminalität. Taschendiebstahl ist durchaus üblich, besonders in Budapest. Sei in stark frequentierten öffentlichen Verkehrsmitteln, in Bahnhöfen, auf Märkten und an anderen touristischen Orten besonders vorsichtig. Diebstahl von und aus Fahrzeugen ist ebenfalls an der Tagesordnung. Du solltest außerdem keine großen Mengen an Bargeld bei dir tragen.

      Geld und Währung in Ungarn

      Ungarns Währung ist der ungarische Forint (HUF). Manchmal kann mit Euro bezahlt werden, die Umrechnungskurse sind jedoch oft nicht sehr günstig. Einige größere Hotels und Touristenshops geben sogar Preise in Euro und in HUF an. Wenn du kein Bargeld hast, kannst du normalerweise mit Karte zahlen. Geld wechseln kannst du in einer der Wechselstuben, die zumeist faire Wechselkurs anbieten. Ich hebe für gewöhnlich einfach an einem der vielen Geldautomaten ab.

      WLAN

      In Budapest ist das WLAN verhältnismäßig schnell und stabil. Ich habe es in verschiedenen Cafés und Coworking Spaces getestet und konnte immer problemlos arbeiten.

      Mobiles Internet

      Momentan gibt es in Ungarn drei Anbieter:

      • (Magyar) Telekom
      • Telenor
      • Vodafone

      Alle bieten ihren Nutzern 4G/LTE.

      Du kannst bei jedem Anbieter eine SIM-Karte kaufen, vergiss für die Registrierung deinen Ausweis nicht. Plane etwas Zeit ein – die Unterschriften und der Papierkram für Prepaid-Karten können eine Weile dauern. Aufladen kannst du die Karte dann in jedem Store.

      Ungarn ist Teil der Europäischen Union, und wenn du einen anderen EU-Anbieter haben solltest, kannst du diese SIM-Karte in der ganzen EU nutzen. Das Motto lautet: „Roaming wie zu Hause“.

      MiFi

      Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

      Leben in Ungarn für digitale Nomaden

      Als eines der günstigsten europäischen Länder hat Ungarn niedrige Lebenshaltungskosten, was es für viele attraktiv macht.

      Wenn es um Touristenattraktionen geht, steht Ungarn anderen Ländern in nichts nach und hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten. Von historischen Denkmälern aus dem Römischen Reich bis hin zu renommierten UNESCO-Weltkulturerbestätten gibt es viele Möglichkeiten, in Ungarn deinen Horizont zu erweitern.

      Ungarns Lage in der Mitte Europas macht es einfach, in andere europäische Länder zu reisen, insbesondere in die Nachbarländer Österreich, Slowakei, Slowenien, Serbien, Rumänien und Kroatien.

      Budapest bietet ein exzellentes Nachtleben und Unterhaltung wie z.B. „Nachtpartys an der Donau“, fantastische Festivals, die Staatsoper, Spa-Partys in der Széchenyi im Sommer und verjüngende Thermalbäder zur Beruhigung von Geist und Körper, um nur einige zu nennen. Es gibt eine große Auswahl an einheimischen Restaurants.

      Coworking Spaces in Ungarn

      Káptar – KAPTÁR ist davon überzeugt, dass ein aktiver Arbeitsraum zu großen Ergebnissen führt. Hier kannst du eine kreative Atmosphäre in deinen Büroalltag bringen.

      Impact Hub Budapest– In einem wunderschönen Gebäude der Jahrhundertwende im Herzen der Stadt gelegen, ist dies so viel mehr als nur ein Ort zum Coworken. Es ist das Zuhause wertvoller Kontakte, sinnvoller Zusammenarbeit und unternehmerischer Innovation in einem inspirierenden Umfeld.

       

      Blogposts über Ungarn

      So schön ich Budapest und Ungarn finde… leider hatte ich in meinem Monat vor Ort nicht die Zeit, mehr als den Budapest Guide für digitale Nomaden zu schreiben. Ich hoffe, es kommen noch mehr Blogposts, aber aktuell sind es leider nur die folgenden zwei:

       

      Sonnenaufgang in Budapest in Ungarn

      Der Sonnenaufgang in Budapest ist so ein Spektakel, dass ich mich gleich zweimal entschlossen habe, ihn mir anzuschauen. Eigentlich liebe ich Sonnenuntergänge! Ich kann einfach nicht genug davon kriegen und finde Fotos davon einfach wunderbar!...

      20 wichtige Wörter bzw. Sätze auf Ungarisch:

      HalloHelló
      JaIgen
      NeinNem
      Danke!Kösz!
      BitteKérem
      Entschuldigung…

      elnézést...

      Wo ist …?Hol van….?
      Mein Name ist …?A nevem ….?
      Ich spreche kein Ungarisch.Nem magyarul beszélek.
      Sprechen Sie Englisch?Beszélsz jobbat?
      Ich bin Deutsche(r).Németországból vagyok.
      Könnten Sie mir helfen?Tudna nekem segíteni?
      Ich brauche …Szükségem van ….
      HungerÉhes
      DurstSzomjas
      WasserVíz
      Wie viel kostet das?Mennyibe kerül ez?
      StrandStrand
      EinkaufszentrumBevásárló központ
      KrankenhausKórház

      Die Zahlen auf Ungarisch

      1egy
      2kettő
      3három
      4négy
      5öt
      6hat
      7hét
      8nyolc
      9kilenc
      10tíz
      11tizenegy
      12tizenkettő
      13tizenhárom
      14tizennégy
      15tizenöt
      16tizenhat
      17tizenhét
      18tizennyolc
      19tizenkilenc
      20húsz
      30harminc
      40negyven
      50ötven
      60hatvan
      70hetven
      80nyolcvan
      90kilencven
      100száz
      1.000ezer
      1.000.000millió
      Leider hatte ich keine Zeit, den Rest Ungarns zu erkunden, aber ich habe mich absolut in die Hauptstadt Budapest verliebt. Ich denke, es ist ein genialer Ort für Nomaden und ich freue mich darauf, bald wieder dort zu sein.

      The Budapest Guide for Digital Nomads

      Budapest Guide for Digital Nomads

      Live Like a Local

      Du suchst nach einem echten Hotspot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du unbedingt nach Budapest in Ungarn!

      Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

      Jerusalem – Israel für digitale Nomaden
      DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
      RUMÄNIEN
      Italy – Mondello
      DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
      ITALIEN
      Spanien für digitale Nomaden
      DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
      SPANIEN

      Indonesien für digitale Nomaden

      Indonesien für digitale Nomaden

      p

      Fakten über Indonesien

      Indonesien hat begonnen, sich zu einer Wirtschaftsmacht in Südostasien und einer neuen demokratischen Nation zu entwickeln. Seine lange Geschichte als Quelle der weltweit begehrten Gewürze prägte Indonesien zu der multiethnischen und religiös vielfältigen Nation, die es heute ist. Obwohl diese Vielfalt zuweilen Reibungen verursacht, hat Indonesien das Potenzial, eine große Weltmacht zu werden.

      Die Republik Indonesien ist ein großer Archipel zwischen der südostasiatischen Halbinsel und Australien, zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean.

      Indonesien grenzt an Malaysia auf der Insel Borneo, Papua-Neuguinea auf der Insel Neuguinea und Osttimor auf der Insel Timor. Hier leben über 258 Millionen Menschen. Es ist nach China, Indien und den USA die viertgrößte Nation der Erde.

      Die offizielle Sprache, Bahasa Indonesia – ein Dialekt des Malaiischen – wird von fast allen gesprochen, obwohl lokale Dialekte meist die Hauptsprache sind.

      Die Einreisebestimmungen in Indonesien

      Für die Einreise nach Indonesien bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen wird kein Visum benötigt. Visafreie Besuche können nicht verlängert oder auf eine andere Art von Visum übertragen werden. Alternativ gibt es das Visa on Arrival, das die Möglichkeit bietet, das Visum um weitere 30 Tage zu verlängern.

        q

        Sicherheit in Indonesien

        Indonesien ist im Vergleich zu vielen anderen Ländern der Welt ziemlich sicher. Es gibt typische Probleme mit Kleinkriminalität wie Taschendieben. Außerdem musst du vorsichtig sein, wenn du im Straßenverkehr teilnimmst.

        Geld und Währung in Indonesien

        Die offizielle Währung Indonesiens ist die Rupiah (IDR).

        Ob andere Währungen verwendet werden können, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Große Hotels und Touristengeschäfte können andere Währungen wie z.B. US-Dollar akzeptieren. Das ist aber alles andere als die Regel.

        Du kannst mit Kredit- und Debitkarten in größeren Geschäften, Restaurants und Hotels in Indonesien bezahlen. Du solltest aber immer etwas Bargeld bei dir haben.

        WLAN

        In den letzten Jahren haben sich Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von Breitbandanschlüssen in Indonesien seit der Einführung von 4G und Glasfaser deutlich verbessert. WLAN ist in Hotels und Cafés verfügbar. Die übliche WLAN-Geschwindigkeit liegt zwischen 512kbps und 2mbps, aber einige Anbieter bieten auch höhere Geschwindigkeiten an. Auf Bali kannst du auch mit schnellerem WLAN rechnen.

        Mobiles Internet

        Eine SIM-Karte kannst du direkt am Flughafen kaufen (dort gibt es einen Telkomsel-Stand und die Karte kostet ca. 250.000 Rupiah (ca. 25 USD) mit 10 GB LTE). Wenn du warten kannst, bekommst du in der Stadt eine für ca. 100.000 Rupiah (10 USD) mit bis zu 35 GB. Die bekanntesten Anbieter sind Indosat, Telkomsel (SimPATI) und XL Axiata.

        MiFi

        Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

        Leben in Indonesien für digitale Nomaden

        Platz in Jakarta ist knapp bemessen, also erwarte nicht zu viel. Die meisten Menschen leben in Wohnungen. Expats können damit rechnen, bis zu zwei Jahre im Voraus für Mietobjekte zu bezahlen. In einer Gegend mit vielen Expats kannst du auch von höheren Preisen ausgehen. In indonesischen Großstädten kann der Verkehr schrecklich sein. Überleg dir also gut, wo du dich viel aufhalten wirst und versuche dort in der Nähe was zu finden.

        Taxis gibt es reichlich und im Vergleich zum Westen sind sie lächerlich billig. Allerdings bietet es sich bei diesen Preisen an, einen Fahrer zu engagieren bzw. die Telefonnummer von mehreren Fahrern zu haben, die du dann anrufen kannst, wann immer du sie brauchst.

        Aber auf Bali ist das mit den Taxis eine andere Geschichte. Die sogenannte Taxi-Mafia sorgt dafür, dass die Preise hoch getrieben werden, vor allem im Vergleich zu den Uber-Preisen. Leider sind diese Apps verboten und falls du einen Uber / Grab / GoJek rufst, riskierst du, dass der Fahrer von Taxifahrern verprügelt wird. Meine Empfehlung ist daher, wie oben beschrieben, die Nummer eines (oder mehrerer) Fahrer zu bekommen, die du direkt anrufen kannst. Aber du solltest dir auf jeden Fall einen Roller besorgen, um unabhängig zu sein.

        Auswärts essen ist sehr günstig, wenn kein Alkohol im Spiel ist. Auf den Märkten und in den Warungs – lokalen Restaurants mit einer Art Buffet – kannst du günstig essen. Wenn man vor Ort einkauft und die Supermärkte meidet, kann man sehr günstig und gesund leben.

        Coworking Spaces in den VAE

        Hubud: Hubud ist Balis erster Coworking Space im schönen Ubud im Hochland von Bali. Weltweit bekannt für Yoga, ganzheitliche Heilung, Bio-Lebensmittel und atemberaubende Landschaften. Der Coworking Space ist bekannt für sein starkes Gemeinschaftsgefühl und seine kollaborative Umgebung.

        Outpost: Outpost ist eine produktive Gemeinschaft. Die Coworking/Coliving-Einrichtungen und Dienstleistungen sind speziell auf Einzelpersonen und Gruppen zugeschnitten, die in die Entwicklung eines neuen Konzepts eintauchen oder bestehende Ideen weiterentwickeln möchten.

         

        Blogposts über Indonesien

         

        20 wichtige Wörter bzw. Sätze auf Bahasa Indonesia:

        HalloHalo
        JaIya nih
        NeinTidak
        Danke!Terima kasih!
        BitteSilahkan
        Entschuldigung…Permisi…
        Wo ist …?Dimana….?
        Mein Name ist …?Nama saya adalah ….?
        Ich spreche kein Bahasa IndonesiaSaya tidak berbicara bahasa indonesia.
        Sprechen Sie Englisch?Apakah Anda berbicara bahasa Inggris?
        Ich bin Deutsche(r).Saya dari jerman.
        Könnten Sie mir bitte helfen?Dingin kau membantuku?
        Ich brauche …Saya butuh ….
        HungerLapar
        DurstHaus
        WasserAir
        Wie viel kostet das?Berapa banyak ini??
        StrandPantai
        Shopping CenterPusat perbelanjaan
        KrankenhausRsud

        Die Zahlen auf Bahasa Indonesia

        1Satu
        2Dua
        3Tiga
        4Empat
        5Lima
        6Enam
        7Tujuh
        8Delapan
        9Sembilan
        10Sepuluh
        11Sebelas
        12Duabelas
        13Tigabelas
        14Empatbelas
        15Limabelas
        16Enambelas
        17Tujubelas
        18Delapanbelas
        19Sembilanbelas
        20Dua puluh
        30Tiga puluh
        40Empat puluh
        50Lima puluh
        60Enam puluh
        70Tujuh puluh
        80Delapan puluh
        90Sembilan puluh
        100Satu ratus
        1.000Satu ribu
        1.000.000Satu juta

        The Indonesian Guides for Digital Nomads

        Live Like a Local

        Du suchst nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Indonesien?

        Dann solltest du dir unbedingt die folgenden Guides anschauen!

        Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

        Diese Destinationen für digitale Nomaden könnten dir auch gefallen:

        Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        THAILAND
        Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        SINGAPUR
        Spanien für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        MALAYSIA

        Vietnam für digitale Nomaden

        Vietnam für digitale Nomaden

        Vietnam ist ein super Land für digitale Nomaden. Ein großer Minuspunkt für mich ist jedoch die Internetgeschwindigkeit. Wenn du darauf nicht so stark angewiesen bist, kannst du aber die quirligen Großstädte Saigon oder Hanoi oder die Beach Towns Da Nang oder Hoi An in vollen Zügen genießen.

        p

        Fakten über Vietnam

        Vietnam ist ein langes, schmales Land in Form des Buchstaben S. Es liegt in Südostasien am östlichen Rand der Halbinsel Indochina. Seine Nachbarn sind China im Norden und Laos und Kambodscha im Westen. Das Südchinesische Meer liegt im Osten und Süden. Die Berge der Annam Cordillera erheben sich über den größten Teil der Westseite Vietnams, während eine 1.600 Kilometer lange Küste den Osten dominiert.

        Während des Zweiten Weltkriegs übernahm Japan kurzzeitig die Kontrolle, und als der Krieg mit der Niederlage Japans 1945 endete, erklärte Ho Chi Minh, der Führer der vietnamesischen Kommunistischen Partei, Vietnam zu einer unabhängigen Nation. Französische Versuche, Vietnam zurückzuerobern, führten zum Krieg mit den kommunistischen Vietnamesen, genannt Viet Minh. Der Kampf endete 1954 mit der Teilung des Landes in den kommunistischen Norden und den nicht-kommunistischen Süden Vietnams.

        1973 begann ein „dritter“ Vietnamkrieg – eine Fortsetzung des Krieges, der eigentlich zwischen Nord- und Südvietnam stattfand, aber ohne nennenswerte Beteiligung der USA. Es endete mit dem kommunistischen Sieg im April 1975.

        Informationen zur Ein- und Ausreise

        Um nach Vietnam einzureisen, brauchst du einen gültigen Reisepass mit mindestens sechs Monaten Gültigkeit und ein vietnamesisches Visum, ein Visumbefreiungsdokument oder ein schriftliches Genehmigungsschreiben für ein Visum bei der Einreise. Letzteres habe ich gemacht und es hat wunderbar funktioniert. Du erhältst ein Visum oder ein Visumbefreiungsdokument bei einer vietnamesischen Botschaft oder einem Konsulat, bevor du nach Vietnam reist.

        Wenn du mehrmals nach Vietnam einreisen möchtest, brauchst du ein Multiple Entry Visa. Andernfalls musst du jedes Mal ein neues Visum beantragen.

        q

        Sicherheit

        Vietnam ist ein relativ sicheres Land für Besucher, auch für allein reisende Frauen. In Anbetracht der jüngsten Geschichte des Landes sind viele Touristen, vor allem Amerikaner, angenehm überrascht von der herzlichen Gastfreundschaft, die ausländische Reisende erhalten. Allerdings nimmt die Kleinkriminalität zu, sollte aber kein Problem darstellen, wenn man Vorsichtsmaßnahmen trifft. Das größte Problem wirst du wahrscheinlich mit aufdringlichen Verkäufern und Bettlern haben.

        Geld

        Die Währung in Vietnam heißt Dong (VND). Am besten kannst du auch hier einfach am Automaten Geld abheben. Andernfalls gibt es natürlich auch die Möglichkeit Geld zu wechseln. Das musste ich einmal tun, als ich für die Bezahlung eines chinesischen Visums US-Dollar brauchte. Die Gebühren waren recht hoch, sodass ich davon eher abraten würde.

        WLAN

        Internet und WLAN sind in ganz Vietnam weit verbreitet. Etwa 98% der Hotels und Pensionen haben WLAN, nur in sehr abgelegenen Orten (wie Nationalparks) gehört es nicht zum Standard. WLAN ist fast immer kostenlos. Auch viele Cafés und Restaurants haben WLAN. Die Verbindungsgeschwindigkeiten sind meistens bestenfalls als ok zu bezeichnen. Es gibt auch Internetcafés, die zwischen 3000 und 8000 VND pro Stunde kosten.

        Vietnams durchschnittliche Internetgeschwindigkeit lag mit nur 5,1 Megabit pro Sekunde auf Platz 64 weltweit und im asiatisch-pazifischen Raum eher am Ende der Rangliste.

        Mobiles Internet

        Du kannst direkt am Flughafen eine vietnamesische SIM-Karte kaufen. Andernfalls findest du welche in jedem Telefonladen oder an einem Kiosk. Die häufigsten Netzwerke sind Viettel Mobile, MobiFone und Vinaphone.

        Eine Prepaid-SIM sollte nicht mehr als 100.000 VND (5 USD) kosten.

        MiFi

        Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

        Vietnam für digitale Nomaden

        Wenn du einen Monat oder länger bleibst, lohnt es sich, ein Haus oder eine Wohnung zu mieten. Das kannst du einfach nach deiner Ankunft erledigen. Die Preise beginnen bei 300 USD pro Monat, aber mit etwas Glück kannst du auch einen günstigeren Ort finden.

        Cyclos, oder Fahrradrikschas, gibt es in vielen Städten, obwohl sie teilweise verboten sind. Fahrer neigen dazu, unverschämt hohe Summen zu verlangen. Handeln gehört hier zum Alltag. Steig also nicht ein, bevor du einen fixen Preis ausgemacht hast.

        Xe om sind Motorradtaxis, die in vielen Städten unterwegs sind. Wie bei den Cyclos, kannst du einen Preis aushandeln, bevor du aufsteigst. Du kannst aber auch Grab Moto nutzen. Da ist der Preis zwar fest, aber es ist auch einfacher zu verwenden.

        Taxis sind in den großen Städten verfügbar, obwohl die Fahrer möglicherweise zögern, Taximeter zu benutzen, und diese auch manchmal manipuliert sind, um mehr abzukassieren. Wenn du dir nach einer langen Flugreise den Stress sparen willst, kannst du bei deiner Unterkunft ein Shuttle buchen oder auch hier einfach Uber nutzen.

        Das Land verfügt über eine der vielfältigsten, köstlichsten und gesündesten Küchen der Welt. Die Hauptbestandteile der vietnamesischen Küche sind Reis und seine Derivate, Fischsauce und Gemüse. Dank des tropischen Klimas in Vietnam, der langen Küste und der gigantischen Bergkette ist Vietnam mit zahlreichen Pflanzenarten gesegnet.

        Coworking Spaces

         

        The Hive

        Ich war mit meiner Mitgliedschaft bei The Hive in District 2 sehr zufrieden. Sie haben nicht nur einen schönen und gemütlichen Space mit einem Dach, auf dem man sich bei Sonnenuntergang oder wann immer man eine Pause braucht, ausruhen kann, sondern sie haben auch eine großartige Community, die mich sofort willkommen geheißen hat.

        DreamPlex

        Schafft eine Community für professionelle Zusammenarbeit, gegenseitige Unterstützung und für Ideenaustausch. Veranstaltungen sind ein unverzichtbarer Bestandteil der wachsenden Community.

        CirCO Coworking Space

        Ein Space von Unternehmern, für Unternehmer. Der Ort wird von Viet Youth Entrepreneurs (VYE) – einem führenden Community-Builder – betrieben. VYE wurde 2011 von einer Gruppe von Stanford-Studenten gegründet und organisiert verschiedene Bildungs- und Unterstützungsprogramme, um das Wachstum des vietnamesischen Startup-Ökosystems zu fördern.

         

         

        Blogposts über Vietnam

        Während ich in Vietnam war, in ich mehrere Mal auf Erkundungstour gegangen. Dabei war ich vor allem in Saigon und zweimal auch in Hanoi. Ich habe aber auch Ausflüge nach Da Lat und Da Nang gemacht. Nach und nach kommen mehr Blogposts dazu. Es bleibt also spannend!

        20 wichtige Wörter bzw. Sätze auf Vietnamesisch:

        HalloXin chao
        JaVang
        NeinKhong
        Danke!Cam o’n!
        BitteXin vui long
        Entschuldigung…Xin loi
        Wo ist …?O’ dau….?
        Mein Name ist …?Toi ten la ….?
        Ich spreche kein VietnamesischToi khong noi duoc tieng viet.
        Sprechen Sie Englisch?Ban co noi tieng anh khong?
        Ich bin Deutsche(r).Toi den tu duc.
        Könnten Sie mir helfen?Ban co the giup toi?
        Ich brauche …Toi can….
        HungerDoi bung
        DurstKhat
        WasserNuoc
        Wie viel kostet?Cai nay bao nhieu?
        StrandBai bien
        Shopping CenterTrung tam mua sam
        KrankenhausBenh vien

        Die Zahlen auf Vietnamesisch

        1mot
        2hai
        3ba
        4bon
        5go
        6nam
        7sau
        8tam
        9chin
        10muoi
        11muoi mot
        12muoi hai
        13muoi ba
        14muoi bon
        15muoi lam
        16muoi sau
        17muoi bay
        18muoi tam
        19muoi chin
        20hai muoi
        30ba muoi
        40bon muoi
        50nam muoi
        60sau muoi
        70bay muoi
        80tam muoi
        90chin muoi
        100mot tram
        1.000mot ngan
        1.000.000mot trieu

        The Saigon Guide for Digital Nomads

        Saigon Guide for Digital Nomads

        Live Like a Local

        Du suchst nach einem coolen Spot für digitale Nomaden in Südostasien? Dann solltest du dir unbedingt Saigon anschauen!

         

        Subscribe to my newsletter so I can keep you posted about my life of travels and as a digital nomad! You will never miss a new blog post, a new ebook or where my next adventure is going to bring us. Because it’s never going to be boring!

        Diese Destinationen für digitale Nomaden könnten dir auch gefallen:

        Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        THAILAND

        Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        SINGAPUR

        Spanien für digitale Nomaden

        DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN

        MALAYSIA