Ungarn für digitale Nomaden

von | 05/08/18 | Destinationen | 0 Kommentare

Als ich nach Budapest kam, dauerte es nicht lange, bis mir klar wurde, was für ein Juwel diese Stadt ist. Nachdem ich dort einen Monat verbracht hatte, war mir klar, dass dies meine Lieblingsstadt in Europa ist: Gutes WLAN, niedrige Lebenshaltungskosten, ein perfekter Ort, um die umliegenden Länder zu bereisen, und eine erstaunliche Community mit vielen Events und Coworking Spaces. Was kann sich ein Nomade mehr wünschen?

p

Fakten über Ungarn

Ungarn ist ein Land von einzigartiger Schönheit im Herzen Europas. Mit seiner Größe von 93.000 Quadratkilometern und seiner Lage an der Grenze zwischen Ost- und Westeuropa ist das Land eine optimale Wahl für kleine und multinationale Unternehmen.

Ungarn wird von der Donau in das westliche Transdanubien mit der Kleinen und in die Große Ungarische Tiefebene geteilt. Die Kleine Ungarische Tiefebene liegt im Nordwesten Ungarns und ist fruchtbares Land mit kleinen Hügeln, sodass hier intensiv Landwirtschaft betrieben wird. Die Große Ungarische Tiefebene nimmt nahezu die Hälfte der Fläche des Landes ein. An den Rändern der Mittelgebirge zeugen Thermalquellen von aktivem Vulkanismus.

An der Schnittstelle der 4 wichtigsten europäischen Verkehrskorridore gelegen, bietet Ungarn rund 1.300 km Autobahn, ein ausgedehntes Schienennetz und fünf Flughäfen.

Die Einreisebestimmungen in Ungarn

Mit einem europäischen Ausweis kannst du in Ungarn einreisen und dort so lange leben und arbeiten, wie dir beliebt. Dieses Recht nennt man im juristischen Fachjargon Freizügigkeit und heißt im Klartext, dass jeder Bürger eines der 27 Mitgliedstaaten der EU das Recht hat, seinen Wohn- und Aufenthaltsort innerhalb dieser Mietgliedsstaaten frei zu wählen.

Solltest du einen außereuropäischen Pass besitzen, darfst du dich drei Monate im Schengen-Raum aufhalten. Danach musst ihn für die gleiche Zeit verlassen, bevor du wieder einreisen darfst.

Als Europäer musst du bei der Einreise nichts beachten. Du musst nichts beantragen oder bezahlen und kannst einfach ohne Passkontrollen aus dem Flieger steigen und Ungarn genießen.

    q

    Sicherheit in Ungarn

    Treffen Sie vernünftige Vorkehrungen gegen Kleinkriminalität. Taschendiebstahl ist durchaus üblich, besonders in Budapest. Sei in stark frequentierten öffentlichen Verkehrsmitteln, in Bahnhöfen, auf Märkten und an anderen touristischen Orten besonders vorsichtig. Diebstahl von und aus Fahrzeugen ist ebenfalls an der Tagesordnung. Du solltest außerdem keine großen Mengen an Bargeld bei dir tragen.

    Geld und Währung in Ungarn

    Die offizielle Währung der VAE ist der Dirham. Im Umlauf sind 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Dirham Noten. Pass auf, dass du den braunen 1000 Dirham Schein nicht mit dem aähnlich aussehenden 200er verwechselst. Im Allgemeinen ist es gut, 100 Dirham Noten und niedriger für den alltägliche Gebrauch mit sich zu führen. Die besten Orte, um ausländische Währung und Reiseschecks in Dirham zu wechseln, sind Banken. Davon abgesehen gibt es auch zahlreichen Wechselstuben in Einkaufszentren.

    Die gängigen internationale Kredit- und Debitkarten werden in großen Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert.

    Beim Einkaufen in Souks ist es besser, mit Bargeld um den „besten Preis“ zu feilschen.

    WLAN

    In Budapest ist das WLAN verhältnismäßig schnell und stabil. Ich habe es in verschiedenen Cafés und Coworking Spaces getestet und konnte immer problemlos arbeiten.

    Mobiles Internet

    Momentan gibt es in Ungarn drei Anbieter:

    • (Magyar) Telekom
    • Telenor
    • Vodafone

    Alle bieten ihren Nutzern 4G/LTE.

    Du kannst bei jedem Anbieter eine SIM-Karte kaufen, vergiss für die Registrierung deinen Ausweis nicht. Plane etwas Zeit ein – die Unterschriften und der Papierkram für Prepaid-Karten können eine Weile dauern. Aufladen kannst du die Karte dann in jedem Store.

    Ungarn ist Teil der Europäischen Union, und wenn du einen anderen EU-Anbieter haben solltest, kannst du diese SIM-Karte in der ganzen EU nutzen. Das Motto lautet: „Roaming wie zu Hause“.

    MiFi

    Eine andere Möglichkeit ist ein MiFi-Gerät, mit dem du dir dein WLAN selbst kreierst. Ich habe GlocalMe getestet und empfand es als eine Bereicherung meines Reiseequipments. Neben der Hauptfunktion als mobiler Router mit eigenen Paketen kannst du auch bis zu zwei SIM-Karten in das Gerät stecken (sehr gut, wenn du mit mobilen Tans arbeitest, auf deiner Nummer erreichbar sein möchtest oder die sozialen Netzwerke mit Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt) oder es als Powerbank mit  6000 mAh nutzen.

    Leben in Ungarn für digitale Nomaden

    Als eines der günstigsten europäischen Länder hat Ungarn niedrige Lebenshaltungskosten, was es für viele attraktiv macht.

    Wenn es um Touristenattraktionen geht, steht Ungarn anderen Ländern in nichts nach und hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten. Von historischen Denkmälern aus dem Römischen Reich bis hin zu renommierten UNESCO-Weltkulturerbestätten gibt es viele Möglichkeiten, in Ungarn deinen Horizont zu erweitern.

    Ungarns Lage in der Mitte Europas macht es einfach, in andere europäische Länder zu reisen, insbesondere in die Nachbarländer Österreich, Slowakei, Slowenien, Serbien, Rumänien und Kroatien.

    Budapest bietet ein exzellentes Nachtleben und Unterhaltung wie z.B. „Nachtpartys an der Donau“, fantastische Festivals, die Staatsoper, Spa-Partys in der Széchenyi im Sommer und verjüngende Thermalbäder zur Beruhigung von Geist und Körper, um nur einige zu nennen. Es gibt eine große Auswahl an einheimischen Restaurants.

    Coworking Spaces in Ungarn

    Káptar – KAPTÁR ist davon überzeugt, dass ein aktiver Arbeitsraum zu großen Ergebnissen führt. Hier kannst du eine kreative Atmosphäre in deinen Büroalltag bringen.

    Impact Hub Budapest– In einem wunderschönen Gebäude der Jahrhundertwende im Herzen der Stadt gelegen, ist dies so viel mehr als nur ein Ort zum Coworken. Es ist das Zuhause wertvoller Kontakte, sinnvoller Zusammenarbeit und unternehmerischer Innovation in einem inspirierenden Umfeld.

     

    Blogposts über Ungarn

    So schön ich Budapest und Ungarn finde… leider hatte ich in meinem Monat vor Ort nicht die Zeit, mehr als den Budapest Guide für digitale Nomaden zu schreiben. Ich hoffe, es kommen noch mehr Blogposts, aber aktuell sind es leider nur die folgenden zwei:

     

    Sonnenaufgang in Budapest in Ungarn

    Der Sonnenaufgang in Budapest ist so ein Spektakel, dass ich mich gleich zweimal entschlossen habe, ihn mir anzuschauen. Eigentlich liebe ich Sonnenuntergänge! Ich kann einfach nicht genug davon kriegen und finde Fotos davon einfach wunderbar!...

    20 wichtige Wörter bzw. Sätze auf Ungarisch:

    HalloHelló
    JaIgen
    NeinNem
    Danke!Kösz!
    BitteKérem
    Entschuldigung…

    elnézést...

    Wo ist …?Hol van….?
    Mein Name ist …?A nevem ….?
    Ich spreche kein Ungarisch.Nem magyarul beszélek.
    Sprechen Sie Englisch?Beszélsz jobbat?
    Ich bin Deutsche(r).Németországból vagyok.
    Könnten Sie mir helfen?Tudna nekem segíteni?
    Ich brauche …Szükségem van ….
    HungerÉhes
    DurstSzomjas
    WasserVíz
    Wie viel kostet das?Mennyibe kerül ez?
    StrandStrand
    EinkaufszentrumBevásárló központ
    KrankenhausKórház

    Die Zahlen auf Ungarisch

    1egy
    2kettő
    3három
    4négy
    5öt
    6hat
    7hét
    8nyolc
    9kilenc
    10tíz
    11tizenegy
    12tizenkettő
    13tizenhárom
    14tizennégy
    15tizenöt
    16tizenhat
    17tizenhét
    18tizennyolc
    19tizenkilenc
    20húsz
    30harminc
    40negyven
    50ötven
    60hatvan
    70hetven
    80nyolcvan
    90kilencven
    100száz
    1.000ezer
    1.000.000millió
    Leider hatte ich keine Zeit, den Rest Ungarns zu erkunden, aber ich habe mich absolut in die Hauptstadt Budapest verliebt. Ich denke, es ist ein genialer Ort für Nomaden und ich freue mich darauf, bald wieder dort zu sein.

    The Budapest Guide for Digital Nomads

    Budapest Guide for Digital Nomads

    Live Like a Local

    Du suchst nach einem echten Hotspot für digitale Nomaden in Europa? Dann solltest du unbedingt nach Budapest in Ungarn!

    Melde dich zu meinem Newsletter an, damit ich dich über mein Leben auf Reisen und als digitale Nomadin auf dem Laufenden halten kann! So verpasst du keinen neuen Blogpost, kein neues Ebook und weißt immer bestens Bescheid, wo unsere Reise hingeht. Denn langweilig wird es bestimmt nicht!

    Jerusalem – Israel für digitale Nomaden
    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
    RUMÄNIEN
    Italy – Mondello
    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
    ITALIEN
    Spanien für digitale Nomaden
    DESTINATIONEN FÜR DIGITALE NOMADEN
    SPANIEN