Arbeiten mit Amazon: Geld verdienen mit Affiliate-Marketing

von | Aug 17, 2018 | Alles und nichts, Arbeiten auf Reisen, Digitales Nomadentum | 0 Kommentare

GASTBEITRAG VON NICK HOWDY ÜBER GELD VERDIENEN MIT AFFILIATE-MARKETING. ÜBERSETZT VON BARBARA RIEDEL.

Die Zukunft ist digital, und die Zukunft deines Unternehmens ist dabei keine Ausnahme. Es gibt viele Unternehmen, die ausschließlich über das Internet arbeiten. Es ist nicht überraschend, da das weniger teuer ist als das herkömmliche gute alte Geschäft, in dem Miete gezahlt und Personal eingestellt werden muss. Und es ist für jedermann verfügbar. Ein weiterer Trend ist das rasante moderne Leben – wir machen alles von unterwegs und sind es gewohnt, das zu bekommen, was wir wollen. Täglich wird eine beträchtliche Anzahl an Waren online verkauft.

Ich persönlich liebe Affiliate-Marketing, da es ein effektives Werkzeug ist, das von vielen Websites verwendet wird. Die Idee ist es, ein stabiles und passives Einkommen durch eine Provision aus dem Verkauf zu erhalten. Das Prinzip, das ich anwende, ist intuitiv und unkompliziert! Ich schreibe einen Artikel, der sich auf ein Produkt bezieht, das über einen Händler verkauft wird. Wenn mein Leser auf den Link klickt und etwas kauft, bekomme ich einen gewissen Prozentsatz des Umsatzes. Das System ist ziemlich bequem: Du machst quasi Marketing für den Einzelhändler und er beteiligt dich dafür am Umsatz, den er dank dir gemacht hat.

Amazon Associate ist wirklich ein besonderer Partner. Amazon ist eine gigantische Plattform mit einem riesigen Sortiment und Menschen können fast überall auf der Welt Bestellungen aufgeben. Das Partnerprogramm ist zudem sehr leicht zu bedienen und du kannst ganz einfach loslegen, sobald du eine Website hast. Zweitens gibt es viele Unternehmen, die bereits bewiesen haben, dass es vorteilhaft ist, mit Amazon zu arbeiten. Und der dritte Grund ist die Unmenge an Produkten auf der Website. Es gibt alles, woran du denken denkst, und sogar die Dinge, an die du nie denken würdest.

Natürlich ist Amazon ein bekanntes Unternehmen. Die Plattform ist nicht nur bekannt, sondern bietet auch einen großartigen Kundensupport. Wenn du also den Namen siehst mit dem du positive Dinge verbindest, fällt es dir leichter auf ‚Kaufen‘ zu klicken.

Nun ist klar, warum es sich lohnt, mit Amazon zu arbeiten, schauen wir uns nun an, wie man die perfekten Produkte für den Anfang auswählt.

#1 Sei ein Profi!

Vor allem solltest du über Dinge schreiben, mit denen du dich auskennst. Schreibe Testberichte, die einen Mehrwert bieten. Deine Leser vertrauen deinem Urteil, wenn du dich zuvor als Experte positioniert hast.

Überlege dir, was dich wirklich interessiert. Wenn du echtes Interesse an etwas hast, kannst du dich viel leichter in ein Thema einarbeiten. Leser wollen einen ehrlichen und präzisen Testbericht, den du ihnen nur bieten kannst, wenn du dich in dem Thema, über das du schreibst, wirklich auskennst.

#2 Such dir eine enge Nische!

Such dir eine Nische und versuche, eine einzigartige Perspektive auf die Dinge zu bieten. Denk daran, dass es viele Affiliate-Partner im Internet gibt. Versuch, das Thema auf bestimmte Punkte einzugrenzen und einen einzigartigen Blickwinkel zu finden. Wenn du über Haustierfutter schreiben willst, überleg dir, ob du deinen Schwerpunkt zum Beispiel auf Bio-Futter einschränkst.

Es ist schwer, eine Website zu erstellen, die auf alles spezialisiert ist. Damit ziehst du das falsche Publikum an und es sieht chaotisch aus. Geh also ins Detail, um deine Leser abzuholen.

#3 Konzentrier dich auf die Funktionen einzelner Produkte!

Eine Kaufentscheidung ist schnell getroffen. Deshalb solltest du so viele Details wie möglich über die Testartikel angeben. Vermeide zum Beispiel über Produkte zu schreiben, die man anprobieren muss. Ein Kleid oder Schuhe online zu kaufen, ist schwieriger, wenn du nicht sicher bist, welche Größe du brauchst. Im nächsten Einkaufszentrum kann man es schließlich gleich anprobieren. Also konzentriere dich lieber auf Dinge, die man nicht in der Hand haben muss, bevor man eine Kaufentscheidung treffen kann.

#4 Füge die richtigen Keywords ein!

Um herauszufinden, welche Produkte in deiner Nische gefragt sind, kannst du eine einfach Keyword-Recherche machen. Einfache Suchmaschinenoptimierung hilft dir außerdem, den Traffic auf deiner Website zu steigern.

#5 Was ist in deiner Nische bereits beliebt?

Es ist immer am besten, mit den Produkten anzufangen, die du bereits kennst und mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast. Ansonsten schau doch mal bei den Amazon Best Sellers vorbei – dort findest du die Artikel, die Käufer gut bewertet haben. So kannst du beliebte Produkte filtern und für deine Leser raussuchen.

Versuch Produkte auszuwählen, die im Schnitt 4 oder 5 Sterne bekommen haben. Ein weiteres entscheidendes Merkmal ist die Anzahl der Kommentare unterhalb des Eintrags. Wenn ein Produkt mit 5 Sternen rezensiert wurde, es aber nur eine Bewertung gibt, ist der Kauf vielleicht zu riskant. Aber wenn der Artikel von 70 Personen mit im Schnitt 4 Sternen bewertet wurde, solltest du einen Produkttest in Erwägung ziehen.

Egal für welche Artikel du dich entscheidest, denk daran, mit Leidenschaft dabei zu sein! Bleib hartnäckig – dann wirst du Erfolg haben!

PS: Foto von Luca Bravo on Unsplash

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest. Darin informiere ich dich dann in regelmäßigen Abständen über neue Beiträge, Bücher oder andere coole Produkte zum Reisen und für digitale Nomaden.

Jerusalem – Israel für digitale Nomaden

DIGITALE NOMADEN

FREIBERUFLICH GELD VERDIENEN

Rio de Janeiro – Brasilien für digitale Nomaden

DIGITALE NOMADEN

PASSIVES EINKOMMEN

Spanien für digitale Nomaden

DIGITALE NOMADEN

FOTOGRAF UND DIGITALER NOMADE