Wow! 31 Stunden im Bus…

So lange war ich unterwegs, bis ich endlich mitten in der Nacht und vollkommen übermüdet im Hostel in Asunción angekommen bin.

Die Busfahrt sollte eigentlich „nur“ 17 Stunden dauern. Verzögerungen am Grenzübergang (der eigentlich keiner war… und der „Check Out“ aus Bolivien und der „Check In“ in Paraguay lagen um die 100 km und sechs Stunden Busfahrt auseinander!) und mehrmaliges Steckenbleiben trugen zur späteren Ankunft bei.

Bus

Dementsprechend habe ich meinen einzigen Tag, den ich in Asunción verbracht habe, am Pool gelegen, mich ausgeruht und ein wenig der liegen gebliebenen Arbeit aufgeholt.

Leider habe ich also von der Stadt viel zu wenig gesehen. Sie ist nämlich wider Erwarten sehr grün, sauber und wirklich schön.

Aber das ist immerhin ein Grund zurückzukehren und dieses offensichtlich total unterschätzte Land genauer anzuschauen.

Warst Du schon mal in Paraguay? Kannst Du meinen ersten Eindruck bestätigen?

Hier geht es zu meinem Gruß vom Pool.

Deine Barbara