Der Mount Eden ist einer von etwa 50 schlafenden Vulkanen im sogenannten Auckland-Vulkanfeld.

Er besteht aus insgesamt drei Kratern und war zum letzten Mal vor 28.000 Jahren aktiv. Mit 196 m ist Mount Eden außerdem die höchste natürliche Erhebung Aucklands.

Krater_Mount_Eden

Ich bin, nachdem ich aus San Francisco über den Pazifik geflogen war, an meinem ersten Samstag, einem wunderschönen und warmen Herbsttag, dorthin gefahren und wurde nicht enttäuscht:

Man sieht von Mount Eden nicht nur die beeindruckende Skyline der größten Stadt Neuseelands, die zum Greifen nah erscheint (es sind ja auch nur etwa 5 km), sondern auch die Vielzahl an anderen schlafenden Vulkanen, die alle mit Gras bewachsen wie Mount Eden selbst sind.

Es ist kaum vorstellbar, wenn man in diesem wucherndem Gras umherwandert, das auch den gesamten Krater von innen bedeckt, dass da jemals die tödliche Lava herausgesprudelt sein soll.

Hier geht es zu meinem Vlog auf Youtube: Gruß von Mount Eden!

Deine Barbara